Virologe: „Grippe umbenannt!… 1500 „positive Corona Tests“ alle Influenza A und B…Kein Covid!“

In Anbetracht der kaum glaubwürdigen Meldungen das AHA-+L+? +§ +%+$-Regeln die altgediente Influenza ausgerottet hätten, haben diverse Experten die These aufgestellt, dass eventuell schier eine Erreger-Rochade stattgefunden habe. Oder anders ausgedrückt man habe die Grippe einfach umbenannt. Der renommierte Epidemiologe Knut Wittkowski etwa vertritt diese Meinung . Rubikon berichtete:

Der Top-Epidemiologe Knut Wittkowski sagt, dass der massive Rückgang der Influenza-Fälle darauf zurückzuführen ist, dass viele fälschlicherweise als COVID-19-Fälle gezählt werden.

Wittkowski, ehemaliger Leiter der Abteilung für Biostatistik, Epidemiologie und Forschungsdesign an der Rockefeller University, warnt: ‚Die Influenza wurde zu einem großen Teil in COVID-19 umbenannt.‘

Der Ron Paul Liberty-Report hat die wundersame Dezimierung der Grippe, ebenfalls mit Argwohn zur Kenntnis genommen.

Wir sind kürzlich auf ein Statement, eines in Süd-Kalifornien tätigen Laborwissenschaftlers gestoßen, welches die These von der „Umtaufe der Grippe“ scheinbar untermauert. Wir haben die Stellungnahme übersetzt, damit sich die Leser selbst ein Bild machen können. Was nicht mit vollständiger Beipflichtung gleichzusetzen ist. Dr.Derek Knauss ließ im Januar folgendes verlauten:

Ich habe einen PHd in Virologie und Immunologie. Ich bin ein klinischer Laborwissenschaftler und habe 1500 vermeintliche positive Covid-19 Proben getestet, die hier in Süd-Kalifornien gesammelt wurden. Als mein Labor-Team und ich die Testung anhand von Kochs-Postulaten und die Beobachtung unter einem Rasterelektronenmikroskop durchführten, haben wir in keiner der 1500 Proben COVID finden können.

Stattdessen entdeckten wir, das sich die meisten der 1500 Proben als Infuenza A und ein paar als Influenza B herausstellten, doch nicht ein einziger Covid-Fall und wir haben nicht den B.S. PCR-.Test verwendet. Daraufhin haben wir den Restbestand der Proben Stanford, Cornell und einigen weiteren Labors an kalifornischen Universitäten zukommen lassen. Sie fanden Influenza A und B. Jeder von uns hat mit der CDC gesprochen und um lebensfähige Covid-Proben gebeten, welche die CDC laut eigener Aussage nicht zur Verfügung stellen konnte, da sie keine Proben haben. Wir sind jetzt durch all unsere Forschungs und Laborarbeit zu dem Schluss gekommen, dass COVID-19 imaginär und fiktiv ist.

Die Grippe wurde Covid genannt und die meisten der 225 000 Todesfälle starben an Komorbiditäten, wie Herzerkrankungen, Krebs Diabetes, Emphysem etc. Und dann bekamen sie die Grippe, was ihr Immunsystem zusätzlich schwächte und sie verstarben.

Ich habe noch keine lebensfähige COVID-19 Probe gefunden, mit der ich arbeiten kann. Wir an den sieben Universitäten, die die Labortests für diese 1500 Proben durchgeführt haben, verklagen die CDC für den Covid-19 Betrug. Die CDC hat uns immer noch nicht eine einzige lebensfähige, isolierte und gereinigte Covid-19 Probe geschickt. Wenn sie uns keine lebensfähige schicken können oder wollen, sage ich das es kein Covid-19 gibt, es ist fiktiv. Die vier Forschungspapiere, welche die genomischen Extrakte vom Covid-19 Virus beschreiben, waren niemals erfolgreich dabei, die Proben zu isolieren und zu reinigen. Alle vier Covid-19 Papiere umschreiben winzige RNA-Trümmer, die lediglich eine Länge von 37-40 Basenpaaren aufwiesen, was KEIN VIRUS IST! Ein Virusgenom besteht typischerweise aus 30 000 bis 40 000 Basen Paaren.

Wenn Covid doch angeblich überall so schlimm sein soll, wie kann es angehen, das weltweit kein Laborant das Virus in seiner Gänze je isoliert und gereinigt hat? Weil sie das Virus niemals entdeckt haben. Alles was sie entdeckt haben waren winzige RNA-Fragmente, welche ohnehin niemals als Virus identifiziert wurden.

Also wir haben es lediglich mit einem weiteren Grippeerreger zu tun, wie jedes Jahr. Covid-19 existiert nicht und ist fiktiv. Ich glaube China und die Globalisten haben diesen COVID-Hoax orchestriert ( die Grippe getarnt als neuartiges Virus), um die globale Tyrannei und einen totalitären Polizei und Überwachungsstaat weltweit einzuführen und diese Verschwörung beinhaltete massiven Wahlbetrug um Trump zu stürzen.

In dem Beitrag unten ist sein nicht mehr auffindbares Videostatement zu sehen.

Also glauben Sie das das Händewaschen die Grippe ausgelöscht hat, oder es sich um ein pathogenes Rebranding handelt?

Aut./Übers: R.R.

5 Kommentare

Kommentar verfassen