Kategorie-Archiv: MEINUNG

Ukraine-Konflikt: Russische Angriffe auf kritische Infrastruktur mit doppeltem Verwendungszweck, Kriegsverbrechen? Weshalb USA nicht für selbe Strategie anprangern? „It´s Ok when they do it, it`s a problem when we do it….(Op-Ed)

Erst neulich entgegnete General ad, Roland Kather, dem Nachrichtensender, Welt, dass die andauernden russischen Luftangriffe auf die kritische Infrastruktur der Ukraine als „Kriegsverbrechen“ zu ahnden seien. Der „desperate“ Putin verlöre den Bodenkrieg und setze nunmehr verstärkt auf luftgestützte „Grausamkeiten“ wie Drohnen oder Marschflugkörperangriffe. Das einzige Ziel, sei die Terrorisierung der Bevölkerung, so Kather. Den militärischen Zweck der Eradikation von Wasser

Weiterlesen

Ukraine Konflikt: Abnutzungskrieg verschlingt beispiellos viele Ukrainer und Material. Dennoch reißen Heldengesänge für Selenskyj nicht ab. Zeitnah böses Erwachen? (Op-Ed)

Sämtliche Warnschüsse Moskaus willkürlich missdeutend, klammert sich die westliche politische Elite und derer durchdringlicher Propagandaarm weiterhin an dem Narrativ des triumphalen ukrainischen Davids fest, der imstande sein soll die Russen Hals über Kopf in die Flucht zu schlagen. Mitunter wird der hiesigen Audienz der offensichtliche Abnutzungskrieg fortwährend als Risiko-Brettspiel verklärt. Wobei der Simplifizierung halber etliche für den Schlachtverlauf und letztlich

Weiterlesen

Ukraine-Konflikt- Kurzsprint oder Marathonlauf ? Jahrelanger Krieg höchstwahrscheinlich. (Kommentar)

Seit dem taktischen Rückzug der Russen aus dem Oblast Charkiw, verzeichnen die Ukrainer keine signifikanten Fortschritte mehr. Offenbar zahlt sich die strategische Entscheidung Gelände abzutreten, um Verteidigungslinien kompakter zu gestalten, bislang aus. Das reziproke Kräfteverhältnis verheißt derweil, dass die Misserfolge der NATO-gestützten Selensky-Junta im Umkehrschluss für die Verteidigungsfähigkeiten der Russen sprechen. Die gegenwärtig eher auf Abwehrmodus konfiguriert sind, um die

Weiterlesen

„WORLD-WAR-TRANS!“ – Wokeness stößt an ihre Grenzen. Russland nicht einziges Land, das Genderwahn & Co zurückweist. (Op-Ed)

„Russland ist ein christlich-orthodoxes Land, mit traditionellen sozialen Werten und muss deswegen vernichtet werden. Um jeden Preis. Das ist ein Dschihad,“ so interpretierte der Fox News Kommentator, Tucker Carlson, Aussagen des US Kongressabgeordneten der demokratischen Partei, Jamie Raskin, der auf seiner Homepage Moskau folgende Identität zuschreibt: „Das gegenwärtige Moskau ist ein Knotenpunkt für korrupte Tyrannei, Zensur, autoritäre Unterdrückung, Polizeigewalt, Propaganda,

Weiterlesen

Kreml erwähnt mit keinem Wort Kernwaffeneinsätze. Wohingegen kollektiver Westen am Rad dreht. False Flag imminent? Desensibilisierung für präventiven Erstschlag? (Op-Ed)

Das nukleare Säbelrasseln nimmt mittlerweile ohrenbetäubenden Lärm an. Und entgegen der trügerischen Auffassung, der Kreml stünde unmittelbar davor alle Register zu ziehen, suggeriert das ausufernde atomare Innuendo des kollektiven Westens, dass eher Letzterer das Ende aller Tage herbeisehnt. Als Liz Truss, die Premierministerin mit der kürzesten Amtszeit in der britischen Geschichte, unmittelbar vor ihrem sechswöchigen Einzug in die Downing Street

Weiterlesen

1984- Infragestellung ukrainischer Propaganda..bald Hausbesuch von Polizei? Bundestag verschärft Strafrecht. Nicht unabhängig untersuchte“Kriegsverbrechen“anzuzweifeln, erfüllt Tatbestand der „Volksverhetzung“. (Op-Ed)

Germany back to the roots? Dissidenten, Andersdenkende, Regierungskritiker, Kriegsbeobachter etc., müssen sich hierzulande fortan warm anziehen. Wenn die Machthabenden das Gefühl haben sie verlören die Deutungshoheit, wird es gefährlich für den narrativen Gegenpol. Ohne viel Staub aufzuwirbeln und beinahe als Klammheimlich zu werten, verschärfte der Bundestag unlängst das Strafrecht. Die TAZ dazu: Die Leugnung und Verharmlosung von Kriegsverbrechen und Völkermorden

Weiterlesen

Gleichwohl Elon Musk auf ukrainischer Todesliste landet, übernimmt er persönlich Kosten für Starlink. Rage against the Machine-Attitüde Fake? (Op-Ed)

Der in jüngster Zeit unentwegt als fadenscheiniger Heilsbringer negativ auffallende Tesla und Space-X „Inventor“, Elon Musk, bleibt sich offenbar seiner unrühmlichen Linie treu. Nachdem der Multimilliardär das einst von ihm zur Teilübernahme ins Auge gefasste soziale Netzwerk verwendete, um einen Friedensvorschlag zu unterbreiten, der im Wesentlichen dem Minsker-Abkommen entspricht, tobte die Selenskyj-Junta vor Wut und ließ sich zu dementsprechenden ausfallenden

Weiterlesen

Wer austeilt muss auch einstecken können! Nach Anschlägen auf Nord-Stream und Krim-Brücke, lässt Moskau, zur Empörung des kollektiven Westens, Marschflugkörper-Orchester anstimmen. (Op-Ed)

Dmitri Medwedew, stellvertretender Vorsitzender des Sicherheitsrates der Russischen Föderation, proklamierte im Juli, dass ein Angriff auf die Halbinsel Krim eine unmittelbare Doomsday-Reaktion nach sich zöge. „Der Tag des jüngsten Gerichts wird schnell und hart kommen,“ so Medwedew. Offenbar haben sich die Ukrainer von diesen Drohgebärden nicht einschüchtern lassen. Wie indes bekannt wurde detonierte am Samstagmorgen um 6 Uhr Ortszeit, eine

Weiterlesen

Die Ruhe vor dem Sturm- Taktische Defensivhaltung der Russen, wird als Schwäche gewertet. Ein fataler Trugschluss. (Op-Ed)

Kennen Sie dieses mulmige Gefühl im Bauch, welches intuitiv erahnen lässt, dass zeitnah Gewitterwolken aufziehen werden. Sprich düstere Zeiten bevorstehen. Die Ruhe vor dem Sturm sozusagen. Der gegenwärtige Verlauf des Ukraine-Konflikts, ruft dementsprechendes Unbehagen hervor. Wie gehabt werden taktische Manöver auf dem Schlachtfeld von einem propagandistischen Begleitorchester eskortiert. Gewiss haben die Ukrainer unlängst einiges an Boden gutgemacht, doch zu einem

Weiterlesen

Sabotage an Nordstream 1&2 : Cui Bono? Wer profitiert von Zerstörung der Gasleitungen? Vieles spricht für Uncle Sam. (Op-Ed, Videos)

Was haben der Abschluss der zukunftsweisenden Referenden in der Ukraine, die Eröffnung der norwegisch-dänisch-polnischen Ostsee-Pipeline und die mutmaßliche Sabotage an Nordstream 1 und 2 gemeinsam? Alle reziproken Geschehnisse trugen sich am selben Tag zu. Was unseres Erachtens nach keine Koinzidenz sein dürfte. Augenscheinlich will eine Hidden Hand die im Ukraine-Konflikt vollendete Tatsachen schaffende Partei ins Straucheln bringen und zeitgleich schlägt

Weiterlesen
« Ältere Einträge