Corona-Krise: WHO gesteht Fehler ein- Schweden hat Pandemie unter Kontrolle. Ohne Lockdown !

Alter Schwede! Was haben wir nicht alles von den Corona-Dirigenten über Schweden zu hören bekommen. “Denen fliegen die Zahlen um die Ohren“, “Schwedens Sonderweg ist gescheitert“. Der Spiegel titelte am 20 Juni noch “Schwedens tödlicher Corona-Irrtum“. Ähnliche Schlagzeilen finden sich en masse, bei dementsprechender Sucheingabe. Doch inzwischen hat das “Wahrheitsministerium”aka. die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zähneknirschend eingestehen müssen, dass Schwedens Sonderweg womöglich doch der richtige Ansatz gewesen ist.

Schwedens Chef-Epidemiologe, Andreas Tegnell, ist jüngst mit der WHO deftig aneinander geraten, da die Organisation eine rufschädigende Ente veröffentlichte. Die von dem Microsoft Milliardär Bill Gates und seiner Frau mitfinanzierte Koordinationsbehörde der Vereinten Nationen für das internationale öffentliche Gesundheitswesen, hatte das skandinavische Land auf eine Liste mit elf Ländern gesetzt, in denen die Fallzahlen angeblich so rapide anstiegen, sodass die jeweiligen Gesundheitssysteme zeitnah abermals vor einem bislang nicht vermerkbaren Kollaps stünden. Dies ist von Tegnell vehement zurückgewiesen worden, der der WHO vorwarf einem Irrtum verfallen zu sein. Der Chef-Epidemiologe fügte eingängig hinzu, das der Anstieg der Neuinfektionen mit der Ausweitung der Test-Kapazitäten zusammenhänge. Die Anzahl der schweren Fälle sei aber gleichzeitig rückgängig, so Tegnell. Inzwischen ist die WHO zurückgerudert. Der Nachrichtensender nTV berichtet unter Verweis auf Bloomberg:

“Tatsächlich korrigierte sich die WHO noch am selben Tag, schrieb laut “Bloomberg” E-Mails an schwedische Medien. Darin erkannte sie an, dass der Anstieg auf die ausgedehnten Tests seit Anfang Juni zurückzuführen ist. Der Anteil der positiven Tests sei insgesamt stabil bei zwölf bis 13 Prozent geblieben. Sprich: Die Ansteckungsraten sind in Schweden stabil.”

Von einem Kontrollverlust über die Pandemie könne nicht die Rede sein, dies bestätigten die kontinuierlich sinkenden Todeszahlen und rückläufigen Intensivbehandlungen von Covid-19 Patienten. Demnach habe die WHO Schweden attestiert, dass es dem Land anhand von Einbindung seiner Gesellschaft gelungen sei, die Verbreitung auf einem für das Gesundheitssystem stemmbaren Niveau zu halten, so nTV.

Desweiteren heißt es in dem Artikel das außer Bloomberg so gut wie kein anderes Leitmedium, die Korrektur der Weltgesundheitsorganisation wiedergegeben hat, da sie “rein zufälligerweise” die Nachrichtenagenturen nicht erreicht habe, wie der Sender der RTL-Mediengruppe in etwa mitteilt:

“Tegnell muss aber damit leben, dass außer “Bloomberg” so gut wie kein internationales Medium die WHO-Korrektur weitergab, da sie es nicht in die Agenturmeldungen schaffte. Und die WHO schrieb auch nicht ihr Statement um, sondern ergänzte die Liste mit den elf Risiko-Ländern lediglich mit einer Fußnote, in der sie die sinkenden Zahlen Schwedens bestätigt.

Die unterlassene Umänderung der Liste mit den elf “Risikoländern”, nährt den Verdacht das die WHO ihr mea culpa mitnichten ernst meinte. Im Gegenteil, in Kombination mit der Eindämmung der Reichweite, bleibt der rufschädigende Charakter dieser Falschmeldung bestehen. Womit die von dem Microsoft Milliardär finanziell kontrollierte Organisation, ihrem von Korruption und Interessenkonflikten geplagten Namen mal wieder alle Ehre macht. Jedwede Wendung die sich nicht mit der andauernden Panikmache und der Lockdown-Politik vereinbaren lässt, wird kurzerhand unter den Tisch fallen gelassen oder abgedroschen.

Pseudo-Wissenschaften und die Liaison mit Pharmagiganten, legen die Agenden fest die von der Weltgesundheitsorganisation angestrebt werden. Folglich handelt die WHO im Interesse ihrer größten Geldgeber. Wozu eben mit Big-Pharma verbandelte Stiftungen,wie die Bill and Melinda Gates Foundation und dessen Ausgeburt die Gavi-Impfallianz, gehören. Also von Independence keine Spur. Demzufolge ist es dringend notwendig die von der WHO angepriesene Science-Fiction, mit wissenschaftlichen Fakten zu annihilieren.

Verf.R.R

Please follow and like us:

2 Kommentare

Kommentar verfassen