Syrien- Russland macht die USA für die elenden Zustände im Al-Rukban Camp verantwortlich

Russland hat verlauten lassen, das die USA verantwortlich seien für die elenden Zustände von 70 000 Flüchtlingen im Al-Rukban-Camp in Südost-Syrien, wie das Nachrichtenportal  Southfront unter Verweis auf das russische Versöhnungszentrum in Syrien berichtete.

“Wir denken das es notwendig ist zu wiederholen, das das oben erwähnte Camp in der Nähe der amerikanischen Militärbasis im Gebiet der Al-Tanf Siedlung liegt, “ so der Leiter des Zentrums Leutnant General Vladimir Savchenko .

“Es waren die USA die syrischen Regierungsstrukturen und humanitären Hilfsorganisationen, den Zutritt zu ihrer 55km weiten ihre Basis umfassenden  Zone untersagten,”

wie Leutnant General Vladimir Savchenko mitteilte. “Demzufolge haben die syrische Regierung und das russische Versöhnungszentrum keine Möglichkeit, um humanitäre Hilfsgüter an syrische Staatsbürger in dem Rukban-Camp zu liefern.”

Ferner drängte er die Vereinigten Staaten dazu humanitären Zugang zum Camp zu gewähren, um die Flüchtlinge dabei zu unterstützen zurück nach Hause zu kehren und die Militärbasis zu schließen.

Laut der russischen und syrischen Regierung hätten die Vereinigten Staaten zudem in der Besatzungszone Basen errichtet, um ehemalige Mitglieder von der ISIS und anderen Terroristen-Kollektiven auszubilden, so Southfront.

Verf.R.R.

 

 

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen