In Video: Syrien- Geisterstädte Kafr Zita und Chan Scheichun

Die syrische Armee hat innerhalb von einem Monat den Norden von Hama, und die südliche Provinz des Gouvernements Idlib von Terroristen befreit. Dabei wurden die einstigen Al-Qaida Hochburgen Kafr-Zita und Chan-Scheichun, in atemberaubendem Tempo zurückerobert. Jahrelange terroristische Belagerungszustände, haben offensichtlich ihre Spuren der Verwüstung hinterlassen. Nach der terroristischen Übernahme, verwandelten sich die beiden besagten Orte in menschenleere Geisterstädte, was den okkupierenden jihadistischen Elementen die Opportunität lieferte diverse Gebäudekomplexe zu terroristischer Infrastruktur umzufunktionieren, jene legitime Ziele für Angriffe der syrischen Armee abgab.

Der You-Tube-Kanal R&U Videos hat eine Mini-Dokumentation veröffentlicht jene das Ausmaß der Zerstörung in Kafr Zita und Chan Scheichun veranschaulicht. Die unten dargebotenen Luftaufnahmen, geben einen groben Überblick von der Verwüstung.

Verf.R.R.

Please follow and like us:
error
Werbeanzeigen

Ein Kommentar

Kommentar verfassen