Die SAA wird bald Raqqa City befreien- Iranischer Amtsträger

Am 3. November äußerte ein hoher Funktionär der Iranischen Regierung das die Syrisch Arabische Armee bald in Richtung Raqqa marschieren wird um es zu befreien, das meldete Southfront am Samstag.

Ali Akbar Velayati einer der Hauptberater des Höchsten Führers des Irans, Ali Khamenei sagte laut Reuters nach einem Treffen in Beirut mit dem Parlamentssprecher von Libanon Nabih Berri.

” Wir werden in naher Zukunft Zeuge von dem Vormarsch der Regierung und den Volkskräften in Syrien und östlich des Euphrats und der Befreiung Raqqa-Citys sein.”

Velayati bezichtigte die USA daran zu arbeiten Syrien zu zergliedern indem sie ihre Armee am östlichen Ufer des Euphrats stationieren. Der Kommandeur der Task Force der US-geführten Spezialoperationen die für den Sieg über die ISIS verantwortlich ist gab am 30.Oktober preis das mehr als 4000 Soldaten in Syrien stationiert sind.

Velayati sagte laut der Iranischen MEHR -Agentur ” Die USA planen Syrien zu zerteilen jedoch werden sie dieses unheilvolle Ziel nicht erreichen.”

Southfront sagt das Velayatis Stellungnahme ein weiterer Beweis dafür ist, das die SAA und die US-gestützten Syrisch Demokratischen Kräfte, nachdem die ISIS besiegt ist, auf einen gegenseitigen bewaffneten Konflikt zulaufen. Die Syrische Regierung verkündete am 29.Oktober bereits, das sie Raqqa als besetzt betrachten bis die SAA in sie vordringt.

Während einige Beobachter hoffen, das die bevorstehende Konferenz für den Syrisch-Nationalen Dialog am 18.November in Sochi die Situation zwischen der Syrischen Regierung und der SDF beruhigen wird, glauben viele Pro Regierungsaktivistin das die SDF noch nicht bereit sind ihre Agenda aufzugeben.

Verf.R.R. Quelle: Southfront

Kommentar verfassen