IS-Wüstenarmee bei der Entstehung in Libyen aufgedeckt

( Foto Reuters )

 

Sputnik Deutschland:

In der Libyschen Wüste befinden sich Trainingslager von Milizen der Terrorgruppierung IS („Islamischer Staat“, auch Daesh), meldet Reuters unter Verweis auf den hochrangigen Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Libyens Sadiq Al-Sour.

Laut Al-Sour handelt es sich dabei faktisch um die Entstehung einer Wüstenarmee unter der Führung des libyschen Kämpfers Al Mahdi Salem Dangou, der auch als Abu Barakat bekannt ist.

„Diese Armee wurde nach der Befreiung der Stadt Sirte(lybische Hafenstadt am Mittelmeer – Anm. d. Red.) geschaffen“, so Al-Sour. Sie bestehe aus drei Brigaden.

Am 23. August wurde berichtet, dass IS-Kämpfer einen Kontrollpunkt der libyschen Nationalen Armee angegriffen hatten. Der Vorfall ereignete sich 500 Kilometer südlich von der Hauptstadt Libyens Tripolis. Die Milizen enthaupteten damals neun Soldaten und zwei Zivilisten.

Kommentar verfassen