Libanesische Sicherheitskräfte verhaften Mossad-Agenten, der Attentat auf Schwester von Saad Hariri plante -Al-Mayadeen

Am 11.November teilte laut Southfront ein Libanesischer Sicherheitsbeamter dem  Al-Mayadeen TV-Sender mit, das Libanesische Sicherheitskräfte in der südlich liegenden Stadt Sidon einen Mossad-Agenten verhaftet haben sollen.

Der Beamte gab bekannt das der Agent einen Konvoi beobachtet habe in dem Bahia Hariri mit unterwegs war, eine libanesische Parlamentarierin und die ältere Schwester des jüngst zurückgetretenen Premierminister Libanons Saad Hariri der am 4.November in Saudi-Arabien seine Resignation bekannt gab und hinsichtlich der Präsenz der angeblich vom Iran beeinflussten Hisbollah, indessen behauptete sein Leben sei in Gefahr.

Laut Al-Mayadeen TV sei der Agent 60 Jahre alt und arbeite als Taxifahrer. Der Sicherheitsbeamte erzählte Al-Mayadeen, das der Agent versucht habe Personen zu rekrutieren um in Sidon eine Mossad-Zelle zu gründen, die terroristische Anschläge verüben sollte.

Hingegen bestritt das Libanesische Innenministerium, Libanesischen Medienquellen zufolge, in einer offiziellen Stellungnahme die Behauptungen von Al-Mayadeen TV und warnte vor der Verbreitung von “fake News”.

Laut Southfront sei jedoch keine Stellungnahme diesbezüglich, auf der offiziellen Website des Innenministers zu finden, dennoch bestehe die Möglichkeit das eine auf Papier ausgedruckte Version der Stellungnahme, an Libanesische Medien übergeben wurde.

Überdies habe die Libanesische Staatssicherheit, Libanons leitender Nachrichtendienst der im letzten Monat ein Mossad-Netzwerk dingfest machte, die Behauptungen von Al-Mayadeen TV weder abgestritten noch bestätigt.

Am 10.November äußerte der Sekretär des Iranischen Zweckmäßigkeit-Rates das die USA, Saudi-Arabien, die VAE und Israel einen Krieg gegen den Libanon planen sollen.

Sollten die Behauptungen von Al-Mayadeen bestätigt werden, könnte es sein das der Mossad-Agent daran gearbeitet habe Bahia Hariri zu ermorden, sodass Saudi-Arabien die Hisbollah oder den Iran für das verübte Attentat beschuldigen könne, um das als Ausrede anzuführen im Libanon zu intervenieren oder zumindest einen Bürgerkrieg zu starten der die Hisbollah schwächen sollte.

Verf.R.R. Quelle: Southfront

 

 

 

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen