Video-Kompilation veranschaulicht chronologisch wie „Effektivität“ von „Corona-Impfstoffen“ rapide dahinschwindet. MUST-WATCH!

Ein auf dem Videoportal You-Tube bislang noch nicht gelöschtes Video, veranschaulicht anhand abgebildeter Mainstream-Schlagzeilen, wie die sogenannten „Qualitätsmedien“ binnen zehn Monaten vom vorlauten Impfstoff-Promoter zum demütigen Beobachter mutieren.

Die einstige fälschlicherweise diversen zugelassenen Corona-Impfstoffen bescheinigte 100% ige Effizienz ist „verpufft“. Die prädizierte „Pandemie der Ungeimpften“ hat sich als PR-Gag herausgestellt. Inzwischen ist klar, dass in vielen beinahe vollständig durchgeimpften Ländern Vakzinierte mit mutmaßlichen Impfschäden, den Großteil der „nachgewiesenen Neuinfektionen“ ausmachen.

Nur weil hierzulande „Geimpfte und Genesene“ weiterhin vom Testen ausgenommen sind und mit dem Anstieg der Impfquote allgemein viel weniger getestet wird, können die Pandemie-Betreiber die deutsche Bevölkerung fortwährend zum Narren halten. Der Corona-Datenpfusch deutscher Gesundheitsbehörden ist vergleichsweise besonders ausgeprägt.

Sobald die exkludierten 2-Gs wieder eine Gleichbehandlung erführen, würde die Versuchsgruppe wahrscheinlich eine höhere Positivrate aufweisen als die Kontrollgruppe. Zumal das ohnehin nicht für Diagnosezwecke geeignete PCR-Testverfahren auf die injizierten Spike-Proteine anspringen würde, wie mehrere unbefangene Wissenschaftler erörtert haben.

Im eingangs umrissenen Video, werden chronologisch Headlines aufgefahren, die mit zunehmender Anzahl die angegebene 100% ige Effizienz diverser Corona-Impfstoffe auf 40% herabsenken. Eine durchaus gelungene Darbietung, die den Mainstream für sich sprechen lässt. Bleibt abzuwarten welchen Richtlinien-Verstoß sich You-Tube ausdenken wird, um die Kompilation aus dem Verkehr zu ziehen

Aut.R.R.

Kommentar verfassen