Video: “Dämmerung von Idlib” (ANNA-News-Bericht)

Die abchaische Nachrichtenagentur ANNA-News mischt ganz vorne mit, wenn es darum geht mit Mythen über den Syrien-Krieg aufzuräumen. Als ständiger Wegbegleiter syrischer Spezialeinheiten auf Kriegsschauplätzen, ist ANNA imstande exklusive Berichte aus erster Hand zu liefern, anstatt irrtümliche Ferndiagnosen anzustellen wie ihre westlichen “Kollegen”.

In dem aktuellen ANNA-News Report wird die Winter-Kampagne der syrischen Armee zusammengefasst. Beeindruckende Kampfszenen versinnbildlichen den Vorstoß syrischer Regierungskräfte, deren Schnelligkeit und taktische Gewieftheit im südöstlichen Teil Idlibs diverse Al-Qaida-Einheiten kalt erwischt hat, und entweder im Untergang oder Rückzug der Terroristen resultierte.

Ferner werden in dem Bericht von der syrischen Armee zugespielte Luftaufnahmen enthüllt, die veranschaulichen mit welch hochgradiger Präzision terroristische Ziele eliminiert werden. Anhand von Überwachungsdrohnen wird feindliche Infrastruktur ausgemacht, und anschließend gezielt ausgelöscht. Aus den Aufnahmen geht zudem hervor, dass Luftschläge mit einer beispielhaften Genauigkeit durchgeführt werden. Hauptquartiere, Waffen und Munitionsdepots, Panzer, Raketenwerfer, Stellungen, Befestigungen und größere Vorkommen von Jihadis werden infolge ihrer Detektion zielgenau weggebombt.

Jenes Material widerlegt das westliche Narrativ, welches bislang schwarzmalend schwadroniert das die syrisch-russische Militärmaschinerie ausschließlich Zivilisten verschlingt. Solch Mumpitz verblast in der Gegenwart von ANNA-News Kriegsberichten, die einen wahrhaften Einblick in den Konfliktherd Syrien verschaffen, und sich nicht auf unverifiziertes Jihadi-Material stützen.

Die Winter-Kampagne hat inzwischen einen Zwischenstopp eingelegt, zumal die gegenwärtig schlechten Wetterbedingungen die luftgestützten Kampfhandlungen ungemein erschweren.

Rückblickend auf die jüngsten Errungenschaften der SAA-Offensive, kann durchaus von einem weiteren strategischen Etappensieg gesprochen werden. Die Stadt Maarat al-Numan befindet sich in Reichweite syrischer Truppen, um von Artilleriegeschützen erfasst zu werden.

Innerhalb von drei Wochen hat die syrische Armee über 300km² Hoheitsgebiet von Terroristen gesäubert. Der syrische Blitz-Krieg im Einzelnen von ANNA-News zusammengefasst, siehe unten.

Verf.R.R.

Please follow and like us:
error
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen