Videobotschaft ukrainischer Kriegsgefangener an Selenskyj- „Sie sind ein Mörder und Faschist.“

Nach einer an Präsident Selenskyj adressierten Videobotschaft ukrainischer Kriegsgefangener zu urteilen, hat der Oberbefehlshaber in den Augen vieler Soldaten sein Gesicht verloren. Unten finden Sie eine Übersetzung der englischen Version, die kürzlich das online Portal Southfront veröffentlichte.

Wladimir Selenskyj, wir appellieren an Sie. Wir sind Soldaten und Offiziere der ukrainischen Streitkräfte, die Sie an die Front schickten, damit sie wie Kanonenfutter sterben. Mit Lügen zwangen Sie uns verbrecherische Befehle zu befolgen und gegen unsere eigene Bevölkerung zu kämpfen (Donbass). Sie haben unser Heimatland mit Leichen gepflastert, Häuser niedergebrannt, Schulen, Krankenhäuser und Kirchen bombardiert. Sie haben den Ukrainern ein friedliches Leben genommen. Uns wie Tiere ausgesetzt. Ohne Verpflegung, Kleidung und Kommunikation.

Ein eingespielter Selenskyj fragt: „Wer bin ich?“

Die POWs erwidern:

Sie sind ein Killer und Schlächter. Ein Plünderer und Verräter. Ein Mörder und Faschist. Für Sie gibt es keine Vergebung. Sie haben unser Land ruiniert und werden sich dafür verantworten. Nicht Russland ist unser Feind. Sie sind unser Feind.

Aut./ Übers. :R.R.

6 Kommentare

  • „Wladimir Selenskyj, wir appellieren an Sie. Wir sind Soldaten . . .“
    Ich dachte, der Typ heißt „Voldemort“ oder „Waldemar“ ???

    • globaleye1984

      Wolodymyr ( ukrainisch Володимир) ist ein slawischer Vorname. Er ist die ukrainische Form von Wladimir

      • Wladolf Putler

        Bei diesen Propagandailmn durch die russischen Nazis handelt es sich um einen Verstoss gegen die Genfer Konvention. Aber von Völkermördern ud jNazis wie Putin ist ja nix zu erwarten

      • globaleye1984

        Propagandailmn??? Ist das Deutsch??

      • globaleye1984

        Du schon wieder..Deine Schreibart verrät dich…Der auf imaginäre russische Nazis versessene hat seinen Profilnamen geändert….Wie du siehst kannst deinen Senf gerne dazu geben, solange du dein fragiles Gemüt im Zaum hältst und nicht beleidigend über die Strenge schlägst.

      • globaleye1984

        Übrigens dein Profilname belegt, dass du eigentlich liebst, was du vorgibst zu hassen..

Kommentar verfassen