Cancel-Culture-Mob strebt erneut Weltfrieden an. Verbot von Buchstaben „Z“, soll es diesmal richten. Ukraine-Bürgerkrieg „morgen vorüber“. (Video)

Was haben Zippos , Zorro, Zeppeline, Zaster und Zink gemeinsam. Richtig den Buchstaben „Z“, der neuerdings mehr für Empörung sorgt, als zur Schau gestellte Hakenkreuze.

Zumal russische Kräfte in der Ukraine ihre Fahrzeuge mit dem letzten Letter im Alphabet verzieren, der vermutlich als Erkennungsmerkmal dient, fiel der Cancel-Culture-Mob hyperventilierend aus allen Wolken und initiierte unmittelbar eine Verbotskampagne.

Der Außenminister der Ukraine, Dmytro Kuleba, der erst zufriedengestellt zu sein scheint, wenn alle 144 Millionen Russen vor die Hunde gehen, forderte unlängst ein weltweites Verbot vom Z. Gleichwohl hiesige Medien sich immer noch den Kopf darüber zerbrechen wofür der Anfangsbuchstabe von dem Wort Zwist steht, meint Kuleba dieser bedeute: „Russische Kriegsverbrechen, zerbombte Städte und tausende ermordete Ukrainer.“

Mensch wie viele Bedeutungen ein einziges Wortteil birgt. Wahrhaft beeindruckend. Wir können uns glücklich schätzen, dass wir solche drolligen Neo-Faschisten in „unseren Reihen“ haben, die uns erklären wo vorne und hinten ist.

Ein Versicherungsunternehmen aus Zürich, ist sofort eingeknickt und hat bekanntgegeben sein Firmenlogo zu ändern. Go woke, go broke, kann man angesichts solchen Kriechertums nur wünschen.

Also sehen Sie sich vor wenn Sie beim nächsten Zoobesuch, Zigarre rauchend Zylinder und Zobel tragen, um Zebras, Zauneidechsen, Ziegen oder Zwergelefanten zu begutachten. Denn zu viele Assoziationen mit dem „Z“, könnten einen öffentlichen Eklat verursachen und sie liefen Gefahr von einer zynischen Herde zwanghafter Zombies in zitronengelben Zegna-Outfits und zimtbraunen Zanotti-Tretern wie ein Zinnsoldat zertrampelt zu werden.

Wahrhaft zielstrebiger Zickenterror, der vermag auf der Zielgraden eine zerberstende Bauchlandung hinzulegen. Wie gut, dass wir das Zigeunersaucen-Problem schon vor geraumer Zeit aus der Welt geräumt haben, sonst stünde bereits die nächste Weltkrise ins Haus. Wir schlagen eine sofortige Verbannung aus dem Alphabet vor, damit sich verzogene Bälger nicht mehr in die Hose machen.

Der Summit-News Journalist, Paul Joseph Watson, zur neuesten Symptomatik der nicht selbstlimitierenden Krankheit namens Cancel-Culture-Wokeness. Watch out!

Aut.R.R.

Kommentar verfassen