Obama-Foundation veröffentlicht eine Woche vor George Floyds Tod, ein Plakat mit dessen Abbild. Wie ist das möglich?

Der Todesfall George Floyd soll sich am 25.Mai in Minneapolis im US-Bundesstaat ereignet haben. Hingegen scheinen gewisse Entitäten eine Vorahnung gehabt zu haben, dass genau diese Person ableben würde. Gemeint ist die Obama Foundation die am 17.Mai, also eine Woche vor Floyds vermeintlicher Tötung, folgendes Bild auf Twitter veröffentlicht hat.

Das ist purer Nährstoff für Verschwörungstheorien, zumal die Obama-Foundation nach Bekanntwerden dieser verblüffenden Entdeckung den brisanten Tweet gelöscht hat.

Entweder die Obama-Foundation hat das Privileg ein Orakel befragen zu können, oder sie hat auf gut Glück ins Schwarze getroffen und einen Profiler engagiert der das Konterfeit oben erstellt hat. Nein jetzt Spaß beiseite. Die Stiftung vom ehemaligen US-Präsidenten hat sich mit der Löschung des Tweets keinen Gefallen getan. Der Versuch seine Spuren zu verwischen, sieht nie gut aus.

Glücklicherweise waren wir schnell, und haben Screenshots von den jeweiligen Posts gemacht. Also was hat es mit dieser Kuriosität auf sich. Ist die ganze George Floyd-Kampagne nur eine weitere Psy-Op? Weiterreichende Spekulationen wollen wir Ihnen selbst überlassen. Gedankennahrung!

Verf.R.R.

Please follow and like us:

2 Kommentare

  • Von Anti-Spiegel.de:


    Nachtrag zum Bild der Obama-Foundation: Eine Leserin hat mich sehr schnell nach der Veröffentlichung dieses Artikels angeschrieben und die Erklärung für das verdächtige Foto der Obama-Foundation geliefert.

    Wenn man einen Link bei Twitter postet, wird dort auch das Bild des Links gezeigt. Die Obama-Foundation hat das Bild von Floyd vorübergehend als „Thumbnail“verwendet. Wer also einen Link zur Obama-Foundation auf Twitter postet, der zeigt automatisch den dort aktuell benutzten Thumbnail. Solange die Obama-Foundation das Bild von Floyd als Thumbnail genutzt hat, ist es dort gezeigt worden. Sobald die Foundation den Thumbnail ändert und ihr normales Logo als Thumbnail verwendet, wird dieses Logo angezeigt.

    Bilder, die Twitter anzeigt, kommen also direkt von der verlinkten Seite. Was Twitter anzeigt, hängt davon ab, was (in diesem Falle) die Obama-Foundation zu dem Zeitpunkt als Thumbnail gesetzt hat. So kann ein neues Bild bei einem alten Tweet auftauchen.

    Ich habe das an einem eigenen Artikel getestet und kurz das Titelbild verändert. Auf Twitter erschien daraufhin das neue Bild.

    Daher: Entwarnung, das Bild in dem Tweet hat nichts zu sagen.”

    • globaleye1984

      Die Löschung des Tweets hat die Sache halt so suspekt aussehen lassen..Danke für den Hinweis

Kommentar verfassen