In Video: Syrische Armee rückt in Manbij, Qamishli, und Hasakah ein…weitere Grenzstädte folgen

Indes hat sich bestätigt das Damaskus und die kurdisch dominierten Syrisch Demokratischen Kräfte eine Vereinbarung getroffen haben, jene beinhaltet das die syrische Armee zeitnah entlang der gesamten Grenze zur Türkei Stellungen bezieht.

Wie es in der Nacht zum Montag aus diversen syrischen Nachrichtensendern und online-Portalen verlautete, seien syrische Regierungstruppen bereits in die Städte Manbij, Qamishli und Hasakah eingerückt, was die türkische Regierung am kommenden Morgen ziemlich dumm aus der Wäsche gucken lassen wird.

Die unten angeführte Videoreihe veranschaulicht wie Einheiten der syrischen Armee in die jeweiligen Städte einrücken, und von der hiesigen Bevölkerung herzlich empfangen und frenetisch zelebriert werden.

Jene Bilder werden in Ankara höchstwahrscheinlich mit Argwohn aufgefasst werden. Augenscheinlich hat die Erdogan-Administration nicht alle Variablen in Betracht gezogen, als sie überstürzt die Militäroperation “Friedensquelle” einleitete und auf die von den USA im Stich gelassenen syrischen Kurden dermaßen Druck ausübte, sodass jene keinen anderen Ausweg sahen als die Assad-Regierung und Moskau zu konsultieren.

Hinsichtlich der türkischen Prämaturität in atemberaubendem Tempo syrische Grenzgebiete einzuverleiben, sieht es ganz so aus das Ankara nun ins Hintertreffen geraten wird.

Verf.R.R.

Please follow and like us:
error
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen