Videos: FSA-Terroristen fallen während Plünderungen in Afrin übereinander her

ORBISnjus sagt:

In dem gegenwärtig von FSA-Jihadisten und türkischen Kräften besetzten syrischen Afrin, kam es kürzlich zu letalen Auseinandersetzungen zwischen zwei Terroristen-Einheiten, die aufgrund eines zu plündernden Nahrungsdepots zusammenstießen. Der libanesische Nachrichtensender Al-Mayadeen TV berichtete über die Fehde der Jihadis, die anscheinend schwer damit beschäftigt sind den Besitztum von der Bevölkerung zu plündern. Solche Vorfälle illustrieren rekapitulierend wie niederträchtig und abgründig die “moderaten Rebellen” eingestellt sind, mit ihrer verräterischen Attitüde. Die Freie Syrische Armee ist ohnehin die Prostituierte des Syrien-Konflikts, die sich an den meist bietenden verkauft! Damals in Aleppo kämpften sie im Auftrag des Westens an der Seite der Al-Nusra und ISIS gegen die Syrische Armee. Dann sollten sie die ISIS bekämpfen, infolgedessen die Al-Nusrah und jetzt die YPG für die Türkei. Bauern im Spiel! Dank der Unterstützung Ankaras hat sich jihadistische Brut, im Norden des Landes ansässig gemacht und terrorisiert mit NATO-Einfluss weiterhin das vom Kriege gebeutelte Land.

Verf.R.R.

 

 

Please follow and like us:

Kommentar verfassen