Videos: Heftige Gefechte zwischen Peshmerga und Kräften der Nationalmobilmachung (PMU)

Southfront meldete, unter Berufung auf Irakische Quellen, das am 14 Oktober heftige Gefechte zwischen Peschmerga Kämpfern und Kräften der Irakischen Nationalmobilmachung (PMU), im Turkmenisch schiitischen Ort Tuz Khurmatu,50 km südlich von Kirkuk-City ausbrachen.

In vorherigen Berichten wurde behauptet, das Peschmerga-Einheiten das Feuer auf die Dah Dah Hussainiya Halle, in der al-Askari Nachbarschaft der Tuz Khurmatu Stadt, eröffneten. Die Hussainiya -Halle wird für schiitische Gedenkfeiern genutzt und wird von Schiiten, wie Moscheen, als heiliger Platz angesehen.

Irakische Quellen berichteten das lokale PMU Kämpfer ein Fahrzeug der Peschmerga, in der Stadt Tuz Khurmatu, während der Gefechte zerstörten. Im Gegenzug beschossen die Peschmerga, Stellungen der PMU mit Mörsern.

Inzwischen hat ein Funktionär der PMU den Irakischen Medien bestätigt, das heftige Gefechte um das Turuz Krankenhaus im Zentrum der Stadt Tuz Khurmatu andauern. Jedoch sagte der Funktionär das die Gefechte mit unbekannten Bewaffneten statt finden.

Die Situation in der Tuz Khurmatu Stadt ist noch unklar, vor Allem weil die Funktionäre der Kurdischen Regionalregierung (KRG) und der Zentralregierung Iraks in Bagdad, die Gefechte bisher nicht kommentierten.

Autor/Übersetzer R.R.

 

 

Quelle: Southfront

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen