KRG bezichtigt Bagdad Militäroperation für Kirkuk vorzubereiten

( Foto Sputnik )

Almasdar-News meldet, unter Berufung auf den Sicherheitsrat der Region Kurdistans, das die Kurdische Regionalregierung (KRG,) die über den Sicherheitsrat via Twitter ihre Besorgnis verlauten ließ,  die Zentralregierung in Bagdag bezichtigte einen großen Angriff auf Kirkuk vorzubereiten, eine Provinz die von Erbil und Bagdad angefochten wird und die trotz der Gegenreaktionen Irakischer Amtsträger an dem Referendum teilnahm.

Der Irakische Sicherheitsrat der Kurdistan Region (KRSC) sagte am Mittwoch via Twitter ,das der Angriff von Irakischen Kräften mit einheimischen mobilen Einheiten, Schiitische Milizen und der Bundespolizei vorbereitet werde.

Am 25.September hat die KRG, trotz aller Kritik und Warnungen von Bagdad, ein nicht bindendes Unabhängigkeitsreferendum abgehalten das die Separation von dem Irak einleiten soll.

Anschließend zu dem Referendum stimmte das Irakische Parlament für die Entlassung aller Kurdischen Angestellten des öffentlichen Sektors und für die Entsendung von Truppen in die umstrittenen Gebiete von Irakisch-Kurdistan, insbesondere in die ölreiche Provinz von Kirkuk.

 

Autor/Übersetzer R.R.  Quelle: Al-Masdar-News

 

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen