Welche Opposition? Die USA liefern Waffen an Al-Nusra und IS- Syrischer General

( Foto AP )

ORBISnjus sagt:

Die Nachricht vor einigen Monaten das Trump das CIA Programm zur Bewaffnung bestimmter Rebellen-Gruppierungen einstellen lassen hat, scheint eine weitere Irreführung der Mainstream Medien zu sein, die seitens der US-Administration gestreut wurde, um den Anschein zu erwecken das man in Syrien wahrhaftig gegen Terroristen  vorgehen will. Die Realität sieht anders aus. In den vergangenen Monaten hat das Russische Verteidigungsministerium mehrmals darauf hingewiesen das die US-geführte Koalition eine Strategie verfolgt die den Terroristen Vorteile verschafft. Während man in den Medien den Kampf der USA gegen die ISIS verkauft, finden Gruppierungen wie die Al-Nusra oder die HTS kaum Erwähnung.

Autor R.R.

Sputnik Deutschland

Die USA liefern ihre Waffen nach Syrien nicht an die Opposition, sondern an Terroristen, wie der Chef der Hauptverwaltung Operatives der syrischen Armee, Divisionsgeneral Ali al-Ali, mitteilte.

„Wir wissen, dass die USA im Zeitraum vom 5. Juni bis 15. September 2017 insgesamt 1421 Lkws mit Waffen an Terroristen in Syrien geliefert haben. Diese Waffen waren angeblich für den Kampf gegen Terroristen bestimmt, letztendlich fielen sie aber den Kämpfern der Terrormilizen Daesh (auch,Islamischer Staatʻ, IS) und Dschabhat an-Nusra (Al-Nusra-Front) in die Hände“, sagte er.

Der General verwies darauf, dass die meisten Waffen, die die syrischen Radikalen bekommen, im Rahmen des Pentagon-Hilfsprogramms für die US-Verbündeten von den amerikanischen Verteidigungsunternehmen Chemring und Orbital ATK gekauft würden. Ali erläuterte, dass die Waffen auf dem Seeweg in den Nahen Osten geliefert und dann durch von den Regierungstruppen nicht kontrollierte Grenzabschnitte nach Syrien transportiert würden.Im Mai hatte das Pentagon mitgeteilt, dass diese Waffen für die Kurden der Syrischen Demokratischen Kräfte bestimmt seien, die damit die Stadt Rakka von den IS-Kämpfern hätten befreien sollen.

 

 

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen