Russische Luftwaffe tötet 200 IS-Jihadis

( Foto BILD )

Die Russische Luftwaffe hat eine große Kolonne von ISIS Militanten, Fahrzeugen und großkalibrigen Waffen vernichtet, die auf dem Weg nach Deir ez-Zor waren, um sich in ihre letzte Basis zurückzuziehen wo sich internationale Terroristen neu formieren und ausrüsten, meldet das Russische Verteidigungsministerium.

Bei den Luftschlägen wurden mehr als 200 Militante Extremisten getötet und schwere Fahrzeuge vernichtet darunter mehrere gepanzerte Vehikel, einige Panzer, Lastwagen beladen mit Munition und 20 SUVs ,die mit großkalibrigen Waffen und Mörsern bestückt waren.

Das Russische Verteidigungsministerium merkte an, das die Terror-Organisation schwere Verluste in den Provinzen von Hama und Raqqa hinnehmen musste und jetzt versucht ihr letztes Gefecht in Deir ez-Zor auszutragen.

Der Untergang der ISIS in Deir ez-Zor wird wahrscheinlich das Ende der Terror-Organisation in Syrien einleiten, heißt es in dem Statement des Verteidigungsministerium Russlands. Der Russische Verteidigungsminister Sergey Shoigu ließ bereits letzte Woche verlauten das es in Syrien einige Schlüsselpunkte gibt aber vor allen Dingen kommt Deir ez-Zor, wo die Menschen seit über einem Jahr mutige Gefechte mit der ISIS austragen um die Stellung zu halten und  die Bewohner 3-4 mal in der Woche Medizin, Nahrung und Munition erhalten.

Shoigu fügte hinzu das Deir ez-Zor vielleicht der wichtigste Punkt am Euphrat Fluss ist und in vielerlei Hinsicht das Ende des Kampfes gegen die ISIS bedeutet. Obwohl Damaskus die Kontrolle über die meisten Teile der Stadt hat , darunter die Luftbasis , versuchen ISIS Terroristen seit Jahren den Verteidigungsring der Regierungs- und  territorialen Kräfte zu durchbrechen, der die umzingelte Stadtmitte bisher davor bewahrte das die Terroristen Deir ez-Zor übernehmen. In der Enklave sind laut Angaben 125 000 Zivilisten die noch in der Stadt leben und  es nicht geschafft haben zu fliehen. Das syrische Militär hat in den letzten Wochen strategische Punkte eingenommen und die Routen nach Deir ez-Zor für die letzte große Schlacht geebnet.

 

Ator.R.R. ( Quelle RT )

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen