SAA nimmt 3 weitere Städte vor Deir Azzor ein

Die Syrisch Arabische Armee, in Kooperation mit dem Russischen Militär, hat mit der ersten erfolgreichen luftgestützten Landeoperation, Territorium von der ISIS befreit. Dabei kamen Mehrfach-Raketenwerfer (MLRS) und Russische KA-52 Militärhelikopter, zwischen der Homs und Raqqa-Provinz, zum Einsatz und die Operation wurde unter der Leitung von General Suheil al-Hassan durchgeführt, den man auch unter dem Spitznamen “der Tiger” kennt und einer von den Top-Befehlsgebern der Syrisch Arabischen Armee ist.

 

Das Verteidigungsministerium Russlands gab in einem Statement preis, das in der Nacht vom zwölften August, das erste mal seit Beginn der Militär-Operationen gegen ISIS Kräfte in Syrien, die Regierungstruppen es geschafft haben, eine meisterliche Operation mit taktischen Landungen im Rücken der Militanten, zu organisieren und abzuhalten die zur Niederlage der Terroristen führte und die Kontrolle über das Dorf  El-Kder sicherte, das 120 km von Deir Azzor entfernt ist.

Zu Beginn der Operation eröffneten Syrische Raketensysteme und Russische Helikopter das Feuer auf Positionen der ISIS und zerstörten eine Anzahl von gepanzerten Fahrzeugen die von den Terroristen genutzt wurden. Daraufhin sind Syrische Regierungstruppen in der Nähe von den Siedlungen von Khirbet Mikaman und El-Keder gelandet und rückten entlang eines trockenen Flussbett vor, sicherten einen naheliegenden Hügel und begannen den Angriff auf das Dorf.

Nach einem kurzen Gefecht unter dem persönlichen Kommando von General Suheil al-Hassan zerstörten Syrische Einheiten das Hauptquartier und Waffendepots der Terroristen und trafen zwei Panzer und 3 gepanzerte Fahrzeuge. Die gelandete Truppe hielt die Position bis die Verstärkung am Morgen des 12 August eintraf.

Die Syrische Armee hat somit 60qkm zurück unter ihre Kontrolle gebracht mit 3 großen bewohnten Gebieten und 2 Ölfeldern. Am Sonntag hat die SAA bereits Al-Suknah die letzte große Stadt in der Homs Provinz eingenommen, die von der ISIS besetzt wurde. Die Rückgewinnung von Al-Suknah hat den Weg zu der belagerten Deir Azzor Enklave geebnet die von der ISIS seit dem Mai 2015 attackiert wird. Die Terroristen sind in Deir Azzor umzingelt von Syrischen Kräften mit Unterstützung der Russischen Luftwaffe und den Syrischen Demokratischen Kräften (SDF) in Kooperation mit dem US-Militär. Beide Seiten wollen als erstes den Boden von dem belagerten Deir Azzor gut machen.

 

Autor.R.R.

 

 

 

 

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen