Kim Jong Un rudert zurück

( Foto KCNA / Reuters )

5992c77ddda4c80a2f8b4567

Das Staatsoberhaupt Nord-Koreas, Kim Jong Un, ist zu dem Entschluss gekommen, den Raketenangriff auf Guam zu verschieben und äußerte, das er das dumme Verhalten der “Yankees” beobachten wird und drängte Washington dazu, weitere Eskalationen auf der Koreanischen Halbinsel zu vermeiden. Die Nord- Koreanische Nachrichtenagentur KCNA zitierte Aussagen des regierenden Amtsträger.

Er fügte hinzu das Washington die Verluste und Gewinne mit einem klaren Kopf kalkulieren sollte und das jede weitere Konfrontation missgünstig für beide Parteien wäre. Kim Jong Un erläuterte, das er sich für die Entscheidung über die Umsetzung des Plans eines Raketenangriffs auf den Kommandoposten in Guam, noch Zeit nehmen wird, doch fügte hinzu das die “US-Imperialisten “sich selbst die Schlinge um den Hals gelegt haben, aufgrund ihrer rücksichtslosen ausgelassenen, militärischen Konfrontation und sagte, das er er das dumme stupide Verhalten der Yankees ein bisschen weiter beobachten wird, die eine harte Zeit haben mit jeder Minute ihres miserablen Loses.

Jedoch warnte das Staatsoberhaupt Nord-Koreas Washington davor, das wenn sie auf ihre extrem gefährlichen Aktionen beharren auf der Koreanischen Halbinsel und der Umgebung und somit die Selbstbeherrschung der DPRK testen, wird der Letztere eine wichtige Entscheidung treffen, wie zuvor deklariert.

Das Nord-Koreanische Staatsoberhaupt behauptete das die Pläne Pyongyangs zum Angriff auf Guam mit 4 Hwasong12 Raketen noch bestehen und versprach das dieser den Yankees die Luftröhren abschnüren und Dolche in ihren Nacken platzieren würde, im Falle einer weiteren Machtdemonstration.

Das Statement Kim Jong Uns kam während er die Strategischen Kommando Kräfte des Landes besuchte. Der Verteidigungsminister verkündete derweil das, sollte Guam angegriffen werden das Abwehrsystem die Raketen abfängt er betonte das es eine Erklärung für den Krieg wäre und das Spiel losgeht. Für die Nächsten Wochen sind gemeinsame Militärübungen der USA und Süd-Korea vorgesehen.

 

 

Autor R.R. ( Quelle RT )

 

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen