Dmitry Medvedev : Ein ausgewachsener Wirtschaftskrieg

(Foto Sputnik)

Der Russische Premierminister verkündete in einem Post auf Facebook lautstark in Russisch und Englisch, das man Russland einen ausgewachsenen Wirtschaftskrieg erklärt hat und das der Schritt, der neuen Sanktionen, keinen Zweifel daran lassen das sich die bilateralen Beziehungen beider Länder niemals bessern werden.

Die neu verabschiedeten Sanktionen haben der Hoffnung ein Ende gesetzt, unsere Beziehungen zur neuen US-Administration zu verbessern.

” Es ist eine Erklärung an Russland zu einem ausgewachsenen Wirtschaftskrieg”, hieß es in dem Post auf Facebook und fügte hinzu

“Solange kein Wunder geschieht, wird dieses Gesetz die US-Russland Beziehungen für Jahrzehnte beeinträchtigen”, schrieb er in dem Post.

Er bezeichnete das Weiße haus als schwach, da es nicht in der Lage war internen politischem Druck stand zu halten und warnte Washington vor einigen Konsequenzen.

Medvedev schrieb: ” Die Trump Administration hat ihre totale Schwäche gezeigt, indem sie die Exekutiv-Gewalt auf beschämende Weise an den Kongress abgetreten hat.”

” Das verändert das Kräfteverhältnis in Kreisen der US-Politik “ schrieb Medvedev und wies darauf hin das Endspiel des US-Establishments ist eine Amtsenthebung Trumps.

Medvedev sagte weiter, das die Amerikanische Polit-Elite nicht an den Interessen von US-Multinationalen, oder Trumps pragmatischer Annäherung interessiert ist.

” Es werden neue Schritte folgen, und diese werden ultimativ darauf abzielen ihn zu stürzen. Ein nicht sytematischer Spieler muss ersetzt werden.” sagte Medvedev

” Diese Gesetzgebung ist noch strenger als der Jackson-Vanik-Zusatz, da es übergreifend ist und nicht durch eine Sonder-Anordung vom Präsidenten ohne die Genehmigung des Kongresses aufgehoben werden kann. Dementsprechend werden die Beziehungen zwischen Russland und den USA extrem angespannt sein, ungeachtet wer Präsident ist oder wie der Kongress gestaltet ist.” unterstrich Medvedev

Russland hat es seit Jahrzehnten mit US-Sanktionen zu tun und das Land werde es schaffen trotz der neuen Maßnahmen ,sagte der Premierminister.

Autor.R.R. ( Quelle RT )

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen