Kategorie-Archiv: NEWS

Rezept für Desaster: Söldner-Tourismus und Waffenlieferungen ins Nirgendwo. Der Ukraine-Konflikt birgt deutliche Gefahren für nationale Sicherheit. Ampel im Kriegsrausch, verliert Überblick. (Op-Ed)

Krieg = Frieden. Jene orwellsche Doppeldenk-Gleichung, scheint aktueller denn je. Beziehungsweise stieß wahrscheinlich noch nie zuvor in der globalen Kriegsgeschichte, auf solch eine breite öffentliche Akzeptanz. Je erpichter wieselartige Politiker:INNEN mit weißgrauer Haarpracht hierzulande den Lord of War mimen und mehr Waffenlieferungen an die Ukraine fordern, desto arger scheinen Großteile der Öffentlichkeit dem Trugschluss zu erliegen, dass eine nachhaltige Aufrüstung

Weiterlesen

Ukrainische Menschenrechts-Chefin abgesetzt. Nach unhaltbarer Propagandakampagne über „Kindervergewaltiger“ in russischer Armee, erfolgt achtkantiger Rausschmiss.

Die Schaudergeschichten Kinder vergewaltigender russischer Truppen, schwirren bis dato in den Köpfen kriegslustiger Demagogen herum. Sowohl für politische als auch mediale Propagandisten, scheint es nahezu obligatorisch zu sein angeblich von Russen verübte Gräueltaten und Kriegsverbrechen, als emotionale Komponente ins unsachliche Narrativ einzubinden. Erst neulich bei der homogenen Talkrunde von Markus Lanz, wurde dieses Phänomen mal wieder beispielhaft ausgelebt. Als die

Weiterlesen

Von wegen in Russland dürfe niemand über Krieg sprechen. Staatssender berichtet über Ende von „spezieller Militäroperation“. „Zeit einzusehen befinden uns im Krieg gegen NATO.“ „WW3!“ Was bedeutet dies? (Videos)

Im Westen insistiert man immer noch darauf, dass die russische Bevölkerung der Bezeichnung, “ militärische Spezialoperation“, aufgesessen sei und es sich um eine euphemistische Umschreibung handele, mit der eine breitgefächerte Zustimmung abgewonnen werden soll. Entgegen der allgemeinen Auffassung, ist Russland immer noch ein Rechtsstaat, dessen Staatsoberhaupt obligiert ist die nationale Sicherheit betreffende Modalitäten, von seinem Parlament absegnen zu lassen. Der

Weiterlesen

In Video: Mehrere ukrainische Bataillone verkünden Kapitulation: „Dem Feind zahlenmäßig und waffentechnisch unterlegen.“ „Wollen kein Teil von Himmelfahrtskommando sein.“ „Fühlen uns im Stich gelassen.“ „Kiew behandelt uns wie Deserteure.“

In den westlichen Leitmedien wird die ukrainische Armee fortwährend als heldenhafte Truppe bezeichnet, die sich aufopferungsvoll dem feindlichen Feuer entgegenwerfe, um ihr Land zu befreien. Etwaig mögen dem Märtyrertum frönende Kriegsgeschichten, den ein oder anderen Jihadi beflügeln an der Speerspitze eines Himmelfahrtskommandos in die Bajonette des Gegners zu rennen, doch der Versuch diese suizidale Mentalität auf europäische Verhältnisse umzumünzen, ist

Weiterlesen

Ost-Ukraine: Landbrücke zur Krim fertiggestellt. (Video)

Die Landbrücke zur Krim steht offenbar. Laut dem im Donbass ansässigen US-amerikanischen Journalisten, Patrick Lancaster, stünde der Grenzübergang, der von der Hafenstadt Cherson zur Krim führt, nun vollständig unter Kontrolle der Russen. In einem auf You-Tube veröffentlichten Video ist zu sehen, wie der Free-Lancer in Gegenwart einer Militärkolonne Bericht erstattet. Im Hintergrund sind mehrere gestaute Fahrzeuge wahrzunehmen, auf denen gut

Weiterlesen

Globalisten Plausch: Klaus Schwab im Gespräch mit Pfizer CEO, Albert Bourla. „Danke dafür, dass Sie mich und die Welt gegen das Virus resistent gemacht haben.“ (Op-Ed, Video)

Auf dem diesjährigen Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos interviewte der Consigliere der oberen Zehntausend, Dr. Klaus Schwab, den Vorstand und CEO des Pharmakonzerns Pfizer, Albert Bourla. Während des halbstündigen Gesprächs, schwang unentwegt eine Admiration seitens Schwab mit. Der seinem Gast gleich zu Beginn den Dank aussprach, ihn und die Welt „gegen das Virus resistent“ gemacht zu haben. Was laut aktuellem Kenntnisstand

Weiterlesen

„Plandemie“ 3.0? Weshalb wittert man hinter Affenpocken-Narrativ, weitere imaginäre Gesundheitskrise? (Op-Ed, Videos)

(Image Credit: Greg Reese Report) Das unmittelbar infolge des Abspielens des Corona-Programms trendende Kofferwort, „Plandemie“, kommt nicht von ungefähr. Ist es doch angesichts der unrühmlichen Vergangenheit globaler „Gesundheitsarchitekten“, eine unweigerlich zu gewinnende Erkenntnis. Denn seit spätestens 2009 spielen die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und ihre finanzierenden Strippenzieher mit offenen Karten. Die dank vereinzelter integrer und aufrichtiger politischer Organe konterkarierte Schweinegrippe-Operation, hat uns

Weiterlesen

Crunch-Time für Kiew. Die Solidarität des Westens, wird von Ernüchterung eingeholt. Ukrainische Regierung entrüstet über rationale Evaluierung von außenpolitischem Schwergewicht. (Op-Ed)

Für die „Vorbild-Demokratie“ ohne politische Opposition und Medienlandschaft, geht es in die entscheidende Phase. Allmählich dämmert es dem Westen, dass der ukrainische David auch noch so viele Steinschleuder-Magazine verfeuern kann. Im Großen und Ganzen bleiben es Schüsse in den Wind, die dem russischen Goliath kaum etwas anhaben können. Das gebetsmühlenartig rekapitulierte Mantra, die „Russen seien schlagbar“, nährte sich bislang ausschließlich

Weiterlesen

US-Mainstream räumt mit Mythos vom „ukrainischen David“auf: „Rückeroberung verlorener Gebiete unrealistisch….US-Hilfe begrenzt…Illusorischen Sieg nicht hinterhereilen.“

Das Narrativ vom ukrainischen David scheint allmählich dahinzuschwinden. Das Editorial-Board der „großen“ New York Times (NYT), publizierte unlängst einen abwechslungsreichen Meinungsartikel, der unserer Ansicht nach im Gegensatz zum allenthalben zu vernehmenden Tenor, die Ukraine schlüge Russland, eine weitaus bodennahere Evaluierung der Kriegssituation zu bieten hat. Beispielsweise übte das Blatt deutliche Kritik an der nebulösen Zielsetzung der westlichen Intervention. Was schwebt

Weiterlesen

Butscha: US-Blatt New York Times will abermals“Smoking Gun“ entdeckt haben, die „russische Gräueltaten“ belegt. Hier die Inkonsistenzen, weshalb es sich um eine weitere Schreckschusspistole handelt. Op-Ed ( Videos, Fotos 21++!)

Korrespondenten der US-Tageszeitung, New York Times, verschlug es unlängst nach Butscha, den Kiewer Vorort, der Anfang April Weltberühmtheit erlangte, nachdem infolge einer Säuberungsaktion der ukrainischen Nationalgarde dutzende Leichname auftauchten und urplötzlich aus dem Blauen heraus Aufschreie emergierten, die russische Kräfte eines „Massakers“ bezichtigten. Das Blatt präsentierte kürzlich die Ergebnisse einer „wochenlangen“ Investigation, die zwar als „nicht zu übersehene Smoking Gun“

Weiterlesen
« Ältere Einträge Letzte Einträge »