Erschaffer der mRNA-Technologie wendet sich mit Warnung an Eltern, die ihre Kinder gegen „Covid-19“ impfen lassen wollen: „Fortpflanzung gefährdet“ und „Veränderung des Immunsystems irreparabel“..!

Der Inventor der Boten-Ribonukleinsäure-Technologie (mRNA), Dr Robert Malone, wandte sich unlängst mit einer Warnung an Eltern, die gedenken ihre Nachkommen mit experimentellen genverändernden Impfstoffen keulen zu lassen. Die übersetzten Aussagen sind die Gedankengänge des Urhebers und nicht mit hundertprozentiger Beipflichtung gleichzusetzen:

Ich heiße Robert Malone und ich spreche zu Ihnen als Elternteil, Großvater, Arzt und Wissenschaftler. Normalerweise lese ich nicht aus einer vorbereiteten Rede vor, doch dies ist so immens wichtig, dass ich auf Nummer sicher gehen will jedes einzelne Wort und jeden wissenschaftlichen Fakt korrekt wiederzugeben.

Ich stehe zu dieser Stellungnahme mit einer Karriere, die sich der Impfstoffforschung und Entwicklung verschrieben hat. Ich bin gegen COVID geimpft und generell ein Impfbefürworter. Ich habe meine ganze Karriere gewidmet, um sichere und effektive Wege zu entwickeln Infektionskrankheiten vorzubeugen und zu behandeln.

Hiernach werde ich die Niederschrift dieser Stellungnahme posten, sodass Sie diese mit ihren Freunden und Ihrer Familie teilen können.

Bevor Sie ihr Kind impfen lassen- eine unumkehrbare Entscheidung- möchte Ich Ihnen die wissenschaftlichen Fakten zu diesem genetischen Impfstoff, welcher auf der von mir erschaffenen mRNA-Technologie basiert, näher bringen.

Es gibt drei Belange, die Eltern verstehen müssen.

Der erste ist, dass ein virales Gen in die Zellen Ihres Kindes injiziert wird. Dieses Gen forciert den Körper Ihres Kindes toxische Spike-Proteine zu produzieren. Diese Proteine verursachen permanente Schäden in wichtigen Kinderorganen, einschließlich:

. Ihr Gehirn und Nervensystem

. Ihr Herz und Blutgefäße, einschließlich Blutgerinnsel

. Ihr Fortpflanzungssystem

. Und dieser Impfstoff kann fundamentale Veränderungen im Immunsystem hervorrufen

. Der am meisten alarmierende Punkt ist, dass sobald diese Schäden auftreten, diese irreparabel sind

. Sie können die Läsionen im Gehirn nicht heilen

. Die Vernarbung von Herzgewebe ist irreparabel

. Ein genetisch verändertes Immunsystem, ist ebenfalls nicht mehr herzurichten

. Dieser Impfstoff kann Schäden in der Fortpflanzung verursachen, die zukünftige Generationen Ihrer Familie beeinträchtigen könnten.

. Die zweite Sache über die Sie unterrichtet sein sollten ist, dass diese neuartige Technologie defacto nicht adäquat getestet wurde.

. Es bedürfen mindestens eine fünfjährige Test und Forschungsphase, ehe wir die Risiken wirklich verstehen können

. Nicht selten verhält es sich so, dass Schäden und Risiken von neuen Medikamenten, erst viele Jahre später aufgedeckt werden

. Stellen Sie sich die Frage ob Sie wollen, dass Ihr Kind an dem radikalsten Medizinexperiment in der Menschheitsgeschichte teilnimmt

. Ein letzter Punkt. Die Begründung dafür Ihr Kind impfen zu lassen, ist eine Lüge.

. Ihr Kind stellt keine Gefahr für seine Eltern und Großeltern dar

. Das Gegenteil ist der Fall. Ihre Immunität, nach einer Covid-Infektion, ist ausschlaggebend, um Ihre Familie wenn nicht gar die ganze Welt vor dieser Krankheit zu bewahren.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass mit Blick auf die bekannten Gesundheitsrisiken des Impfstoffes, mit denen Sie als Elternteil und Ihr Kind bis ans Lebensende leben müssen, es weder für Ihr Kind, noch für Ihre Familie von Vorteil ist, wenn Sie Ihre Kinder gegen die minderen Risiken des Virus impfen lassen.

Die Risiko/Nutzen-Analyse klafft weit auseinander.

Als ein Elternteil und Großvater ist meine Empfehlung an Sie sich zu widersetzen und zu kämpfen, um Ihre Kinder zu beschützen.

Aut/Übers: R.R.

https://www.infowars.com/posts/inventor-of-mrna-warns-parents-jabs-could-permanently-damage-childrens-critical-organs/

7 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu Dian C. Antwort abbrechen