Video: Syrien-US-gestützte SDF kassieren Passiergeld von Flüchtlingen aus ISIS-Gebieten

Der in Dubai ansässige oppositionelle syrische Nachrichtensender Orient News, berichtete jüngst das die US-gestützten Syrisch Demokratischen Kräfte (SDF) Passiergeld von Flüchtlingen aus ISIS-Gebieten erheben würden.

Vor über zwei Monaten haben die SDF östlich des Euphrats eine Offensive gestartet, um die ISIS-Hochburg in der Hajin-Region auszurotten. Nach anfänglicher Euphorie seitens der SDF ist allmählich Ernüchterung eingekehrt.

Die kurdische Miliz hat deutliche Schwächen aufgezeigt und sieht sich nicht in der Lage die Oberhand zu gewinnen. Die US-geführte Koalition trägt ihren Teil dazu bei, indem sie ausschließlich Zivilisten in der Region bombardiert und ihre kurdischen Stellvertreter wissentlich in ISIS-Hinterhalte tappen lässt.

Was böte sich mehr an als kohärent mit dem Scheitern die korrupte Schiene zu fahren, und den Ärmsten der Ärmsten ihr letztes Hab zu nehmen. USA-Style…die SDF haben offenbar viel von ihrem Händler gelernt.

Verf.R.R.

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen