Monatsarchive: November 2018

Imperialistischer Vertragsbruch, der Pfad zum 3.Weltkrieg? (Meinung)

Der US-Präsident Donald Trump hat seit seiner Amtseinführung fast sämtliche außenpolitisch bezogenen Wahlkampfversprechen über den Haufen geworfen, und schnell die vom Deep State auferlegte Rolle angenommen. Damals noch als kandidierender Business-Tycoon, schwang Trump Reden die für kriegsmüde Amerikaner Musik in den Ohren waren. Er kritisierte die Obama-Administration für das Chaos in Syrien, beschwörte den Abzug aus Afghanistan und ging mit

Werbeanzeigen
Weiterlesen