Video: US-gestützte Kräfte entlassen über 100 ISIS-Terroristen aus der Gefangenschaft

Inzwischen ist es kein Geheimnis mehr das die USA ihren selbst kreierten Feind die ISIS in Syrien nicht bekämpfen, sondern die terroristische Entität am Leben halten um die eigene illegitime Präsenz zu rechtfertigen.

Kurioserweise ist die ISIS in gewissen Landesteilen unentwegt in der Lage die eigenen Ränge zu verstärken und an Waffen zu gelangen, obwohl sich die US-Armee in unmittelbarer Nähe befindet und die Terror-Organisation nicht einmal furzen könnte ohne das die Amerikaner davon Wind bekämen.

Trotz der übermenschlichen US-Streitmacht und die damit einhergehende Überlegenheit an Feuerkraft und Fähigkeit seinen Widersacher im Handumdrehen auszulöschen, simulieren die Amerikaner stattdessen ihre Unfähigkeit um kurzen Prozess zu machen.

Nebenher unterstützen sie die Terror-Organisation wo sie nur können, und tragen dafür Sorge das das Mainstream-Terroristen-Kollektiv in Syrien weiterhin Blut vergießen kann. Das Kanonenfutter der US-geführten Koalition die kurdischen Syrisch Demokratischen Kräfte (SDF) laben sich an den USA um im Nordosten Syriens ihrem föderalistischen Traum hinterherzujagen.

Die Bereitschaft für ihre Aspiration im Interesse Washingtons die ölreichen Regionen in Syrien zu okkupieren, macht sie in den Augen der syrischen Regierung zu Landesverrätern.

Ferner geben sich die SDF Aktivitäten hin, die belegen das sie im Auftrag der US-geführten Koalition mit dem Islamischen Staat kooperieren und an deren Umverteilungen und Evakuierungen aus Kampfzonen beteiligt sind.

Erst kürzlich hat der kurdische US-Stellvertreter 106 ISIS-Inhaftierte aus einem Gefängnis in der Stadt Hasaka entlassen. Laut Medienberichten stünden die SDF und die ISIS derweil mal wieder in Verhandlungen, woraus die Entlassung resultiert sein soll. Die Mitglieder der Terror-Organisation seien vorschriftsmäßig nach zwei Jahren aus der Haft entlassen worden, hieß es.

Überdies sollen die beiden terroristischen Entitäten im gegenseitigen Einvernehmen eine Vereinbarung getroffen haben, die darauf hinauslaufen soll das gefangene SDF-Kämpfer freigelassen würden und die ISIS im Gegenzug Hilfslieferungen erhalten soll.

Verf.R.R.

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen