Türkei und HTS organisieren Proteste in Idlib (Videos, Fotos)

Am 14 September sind erneut hunderte Al-Qaida Anhänger in einzelnen Städten im Gouvernement Idlib auf die Strassen gegangen, um ihren Unmut über den zeitnahen Untergang des letzten Kalifats in Syrien kundzutun. In den Städten Idlib und Maarat al Nuuman kam es zu den größten Protesten, wie das Nachrichtenportal Southfront mitteilte.

Türkische und FSA-Fahnen schwenkend skandierten jihadistische Elemente in Maarat al-Nuuman, das sie den türkischen Staat unterstützen würden. In Idlib bekundeten Al-Qaida Anhänger ihre Treue zur Hayat Tahrir al-Sham (HTS, Al-Nusra, Al-Qaida), und bekannten Farbe mit HTS und Al-Qaida Flaggen.

Das Portal deutete zudem auf einen weiteren in der Stadt Kafr Jales stattgefundenen Jihadisten-Umzug hin, wo Protestler ein Banner von Mevlüt Mert Altıntaş mit sich führten. Der türkische Terrorist ermordete im Spätjahr 2016 Andrei Karlov, den russischen Botschafter in der Türkei.

“Mit solchen Menschen werden wir gewinnen! Die Türken sind unsere Brüder,”stand auf dem Banner geschrieben.

photo_2018-09-14_16-29-23

Southfront zufolge seien die Umzüge von der türkisch gestützten Freien Syrischen Armee, und oppositionellen lokalen “Ausschüssen” organisiert worden. Ferner habe die HTS signifikante Demonstrationen organisiert, hieß es.

Einen Tag vor den besagten Demos rief Huthaifa Azzam der Sohn von Abdullah Azzam, der Mitbegründer der Al-Qaida, die Opposition in Idlib dazu auf sich ohne radikale Fahnen zu präsentieren, da internationale Journalisten vor Ort sein werden.

Laut dem Portal seien diese Proteste teil der andauernden türkischen Propaganda-Kampagne, die darauf abziele einen von der Syrisch Arabischen Armee (SAA) und ihrer Alliierten erwarteten Angriff auf die verbliebenen Militanten im Nordwesten Syriens entgegenzuwirken. In den vergangenen Wochen habe die Türkei einige Schritte vollzogen um dieses Ziel zu erreichen, inklusive der Aufstockung von Waffenlieferungen an Jihadisten und der Entsendung von Kampfpanzern, so das Portal.

Verf.R.R.

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen