Video: Dies nennen sie das “Freie Syrien”!

Eine in der Provinz von Idlib in der Stadt Bensh stattfindende Zeremonie zur Ehrung des Korans, versinnbildlicht was die syrische bewaffnete Opposition das “Freie Syrien” nennen.

Die im liberalen Westen allzu oft zelebrierte Emanzipation der Frau, hat sich im glorifizierten Idlib nicht wirklich entfalten können. Genaugenommen hat man die Zeit in dem an die Türkei grenzenden Gouvernement zurückgedreht, und ist im Mittelalter hängen geblieben.

Die anachronistische Lebensweise unter salafistischer Doktrin, wird mitnichten in den westlichen Mainstream-Medien thematisiert. Hierzulande zum Beispiel bezeichnet man Idlib als letzte “Bastion der Rebellen”, ohne im geringsten ins Detail zu gehen.

Die Komposition der diversen Terroristen-Gruppierungen in dem Gouvernement wird mit Euphemismus überstrichen. Kaum ein Sender oder ein Blatt berichtet wahrheitsgemäß über das von den waltenden Al-Qaida Ablegern auferlegte repressive System.

Öffentliche Hinrichtungen und Bestrafungen sind ein fester Bestandteil der mittelalterlichen Doktrin. Weibliche Geschöpfe bekleiden den tiefsten Gesellschaftsstand in den von Jihadisten gehaltenen Regionen.

Idlib ist Saudi-Arabien in Miniaturformat. Im wahabitischen Königreich am Persischen Golf wird dieselbe Ideologie vertreten und praktiziert die die Anhänger von der ISIS und Al-Qaida in Syrien eingetrichtert bekommen und vollführen.

Verf.R.R

Please follow and like us:

Kommentar verfassen