Syrien: US-gestützte Terroristen versuchen Palmyra von Al-Tanf aus anzugreifen (Video)

Am 1.September gab das russische Versöhnungszentrum für Kriegsparteien in Syrien bekannt das die syrische Armee (SAA) einen von der US-gestützten “Lions of the East Army ” durchgeführten Angriff auf die altertümliche Stadt Palmyra vereitelt habe, wie das alternative Nachrichtenportal Southfront unter Verweis auf Sputnik mitteilte.

“Heute um 5.00 Uhr morgens lokaler Zeit 36 Kilometer südöstlich der Stadt Palmyra ereigneten sich Zusammenstöße zwischen syrischen Soldaten und einer Gruppierung von Militanten die von der Siedlung At-Tanf versuchten sich der Stadt Palmyra anzunähern. Das Resultat der Zusammenstöße, zwei Terroristen wurden getötet, zwei weitere wurden in Gewahrsam genommen und werden derzeitig verhört,” so das russische Versöhnungszentrum laut Sputnik.

Ferner äußerte das Zentrum das die zwei von der syrischen Armee gefassten Militanten gestanden haben sollen, das sie in einem Camp nahe der Basis der US-geführten Koalition in dem Gebiet At-Tanf von US-Instrukteuren trainiert und bewaffnet worden seien. Dem Zentrum zufolge, hätten die Militanten geplant terroristische Anschläge in Palmyra zu verüben, um darauffolgend die Stadt zu erobern.

“Das Ziel der Militanten war es innerhalb nächster Woche eine Serie von terroristischen Angriffen in der Umgebung von Palmyra durchzuführen, um somit den Durchgang für die Hauptkräfte, ungefähr 300 Militante zu gewährleisten und die Stadt einzunehmen,” wie das russische Versöhnungszentrum erörterte.

Laut Souhtfront bezichtigte Damaskus die USA im vergangenen Jahr einen ähnlichen Angriff in der Stadt al-Qaryatayn in der südlichen Provinz von Homs begünstigt zu haben. Jedoch sei dies weder von der US-geführten Koalition noch von den Stellvertretern eingeräumt worden.

Nach dem Portal würden die USA und ihre Alliierten wahrscheinlich den Druck auf Damaskus erhöhen, indem man hin und wieder solche terroristischen Anschläge ausheckt.

In einem Video wird eines der Camps veranschaulicht die von den USA in Al-Tanf betrieben werden, siehe unten.

 

Verf.R.R. Quelle

 

Please follow and like us:
error
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen