Monatsarchive: Juli 2018

Syrien- In Raqqa werden erneut 1236 Leichname entdeckt- SDF und USA waschen ihre Hände in Unschuld

Im Oktober jährt sich die “Befreiung” des einstigen ISIS-Kalifats Raqqa im Osten Syriens. Die vier Monate lange von der US-geführten Koalition koordinierte Großoffensive gegen den IS hat die gesamte Stadt dem Erdboden gleichgemacht. Laut Angaben des US-Militärs habe die Koalition tausende Luftschläge geflogen und 30 000 Artilleriegeschosse auf die Stadt niederregnen lassen. Trotz der übermäßigen Anzahl der Militärschläge behauptete die US-geführte Koalition

Werbeanzeigen
Weiterlesen