Monatsarchive: Juli 2018

Ankaras demographischer Wandel im Norden Syriens, ist dem Untergang geweiht

Entgegen der Behauptungen Ankaras man beabsichtige in Nord-Syrien lediglich die Ausmerzung “terroristischer Elemente” und sehe sich nicht als okkupierende Kraft, legen die Aktionen der türkischen Besatzungskräfte in den besetzten Gebieten nahe, das die Türkei sich auf einen längeren Aufenthalt einrichtet der auf eine Einverleibung der Region hinausläuft. Die iranische Nachrichtenagentur FARS-News berichtete unter Berufung auf ortsansässige Quellen, das Ankara damit begonnen

Werbeanzeigen
Weiterlesen

In Videos: Die bisherig sichergestellten Waffen von Terroristen in Daraa

Die SAA-Tigerkräfte haben während ihrer Großoffensive im Süden Syriens bereits tonnenweise schwere und leichte Waffen von den kapitulierten oder liquidierten Jihadisten konfisziert. Unter den sichergestellten Waffen befanden sich auch in den USA hergestellte Panzerabwehrlenkraketen vom Typ TOW. In einer Reihe von Videos werden die ausgestellten Waffen veranschaulicht, siehe unten. Please follow and like us:

Weiterlesen

Ost-Syrien-Ist das Rojava-Projekt Geschichte? US-gestützte SDF nehmen Verhandlungen mit Damaskus auf

Im Osten Syriens ist der von den USA geplante demographische Wandel zu Gunsten der Kurden auf hohe Hürden gestoßen. Im Gegensatz zum Irak wo sich nach dem Sturz Saddam Husseins ein kurdisches Autonomiegebiet mit Unterstützung Washingtons etablieren konnte, sträubt sich der arabische Bevölkerungsteil Syriens den von Amerika verleiteten kurdischen Stellvertretern einen Sonderstatus in der Gesellschaft einzuräumen. Syrer definieren sich nicht

Weiterlesen