Vertreter von 70 syrischen Stämmen bekräftigen ihre Ablehnung, von auswärtigen Militärpräsenzen (Video,Fotos)

Die syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete das Vertreter syrischer Klans am Samstag eine öffentliche Versammlung in der östlichen Provinz von Aleppo organisierten, um ihre Ablehnung auswärtiger Interferenzen in syrische Angelegenheiten auszudrücken.

Vertreter 70 syrischer Klans und Stämme sollen während der Konferenz ihre Ablehnung jeglicher militärischer Präsenz ohne Zustimmung der syrischen Regierung, zum Ausdruck gebracht haben. Diese Art der Präsenz sei illegal, und werde mit allen verfügbaren Mitteln entgegnet, hieß es.

Laut SANA hätten die Teilnehmer ihre Verpflichtung zu den konstitutionellen und legitimen Festlegungen des Staates, zu Syriens territorialer Integrität und zur syrischen Flagge ausgedrückt. Ferner sollen die Vertreter beteuert haben das allein den Syrern das Recht vorbehalten sei, die Syrische Verfassung zu entwerfen und zu bewilligen.

Wie die Nachrichtenagentur mitteilte hätten die Stammesvertreter die Aktionen einiger türkischer Gruppierungen denunziert, die eine Delegation aus der Provinz Hasaka daran gehindert haben sollen an der Versammlung teilzunehmen.

clans-3

Clans-2

Clans-4

Clans-1

Clans-6

Clans-5

Verf.R.R. Quelle: SANA

 

Please follow and like us:

Kommentar verfassen