Video: US-gestützte Terroristen greifen Stellungen der syrischen Armee in Daraa an

Am 26.Mai nahm die US-gestützte FSA-Gruppierung, Shabab al-Sunnah, mit einem rückstoßfreien Geschütz eine Versammlung von syrischen Soldaten in Daraa unter Beschuss. Dabei seien mehrere Kräfte getötet und verletzt worden, wie Southfront berichtete. Shabab al-Sunnah soll bereits einen Tag zuvor in der westlichen Provinz al-Suwayda diverse Positionen der syrischen Armee, attackiert haben. Southfront zufolge gehen lokale Beobachter davon aus das die Vereinigten Staaten ihren Stellvertretern in Süd-Syrien den Befehl gegeben hätten, limitierte Angriffe gegen die SAA durchzuführen. Was allem Anschein nach ein Versuch sei, Damaskus davon abzuhalten eine zeitnahe großangelegte Militäroperation in Daraa durchzuführen.

Verf.R.R.

Please follow and like us:

Kommentar verfassen