Video: ANNA-News begleitet die syrische Armee bei ihrem Vormarsch gegen die ISIS in Süd-Damaskus. Sehenswert!

Hajar al-Aswad bedeutet aus dem arabischen übersetzt “Schwarzer Stein”. Die Stadt liegt lediglich 4 km östlich vom Zentrum der syrischen Hauptstadt Damaskus entfernt. Vor circa 3 jahren wurden in dem Kapital Syriens hier als erstes die schwarzen Flaggen des Islamischen Staats gehisst, dies berichtete das ANNA-News Nachrichtenportal. Damals trugen Schläferzellen des IS und diverse Jihadisten-Fraktionen interne Machtkämpfe untereinander aus, um das palästinensische Flüchtlingscamp Yarmouk an sich zu reißen. Nach der Kapitulation verschiedener Terroristen-Gruppierungen ist die ISIS die alleinige jihadistische Kraft in der Region die gegen syrische Regierungskräfte kämpft. Laut ANNA sei dies die letzte große Schlacht zur Befreiung von Damaskus, das seit 7 Jahren in diversen Stadtteilen von Terroristen besetzt wurde.

Verf.R.R.

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen