In Videos: Syrische Regierungskräfte nehmen mehrere Ortschaften im Yarmouk-Camp ein- ISIS muss schwere Verluste hinnehmen

Die Syrisch Arabische Armee (SAA), die Palästinensische Befreiungsarmee (PLA) und weitere regierungstreue Fraktionen rückten im von der ISIS besetzten Yarmouk Flüchtlingscamp im Süden von Damaskus weiter vor, und dezimierten das Vorkommen an ortsansässigen Jihadisten in dem Gebiet. Dabei befreiten die Regierungskräfte drei Bezirke in Yarmouk und konsolidierten ihre bezogenen Stellungen. Indes meldete Southfront unter Verweis auf den libanesischen Nachrichtensender Al-Mayadeen TV, das diverse weitere Jihadisten Fraktionen im südlichen Teil der Hauptstadt die Waffen gestreckt hätten, darunter die Hayat Tahrir al-Sham (HTS, Al-Nusra) und die saudi gestützte Jaish al-Islam. Die Militanten der jeweiligen Terroristen-Gruppierungen sollen eingewilligt haben, ab dem 1.Mai in den Norden des Landes eskortiert zu werden.Die HTS nach Idlib und die Jaish al-islam nach Jarablus. Beide Gebiete stehen unter dem Einfluss der Türkei.

Verf.R.R.

31384177_1881934025190738_6301519421907140608_o-1

 

Please follow and like us:

Kommentar verfassen