Video: Douma enthüllt- Alikhbaria TV sprach mit diversen Zeitzeugen, die allesamt bestätigen das es keinen C-Waffen Angriff gab

Der syrische Nachrichtensender, Alikhbaria TV, publizierte kürzlich eine Dokumentation, die sich mit dem angeblichen Chemiewaffen-Angriff in Douma befasst. Es kamen weitere Zeitzeugen zu Wort die sich, laut dem Nachrichtensender, am 7.April in dem Krankenhaus befunden haben sollen, das in einem von den „White-Helmets“ produzierten Streifen als Ort des Grauens präsentiert wurde. Die Szenen von Panik ergriffenden Minderjährigen und scheinbar nach Luft ringenden Säuglingen, erzeugten nicht die gewünschte kritiklose Hinnahme des Geschehens. Vor allem weil bei objektiver Betrachtung der dargestellten Szenerie in dem Video, dutzende Ungereimtheiten hervorstechen.

Indes haben diverse Medien Zeitzeugen aus dem Video aufgespürt, und sie zu den Ereignissen in der Nacht zum 8.April befragt. Die Zeugenaussagen in dem Video-Report von Alikhbaria TV decken sich mit den Angaben von Personen, die von anderen Medien wiedergegeben worden sind. Neben den beiden Krankenpflegern die zuvor schon äußerten das es keinen chemischen Vorfall gegeben habe, bestätigten mindestens 10 weitere Mediziner aus dem besagten Krankenhaus die Version der Ereignisse der beiden Männer, und bestanden alle darauf das es keinen C-Waffen-Angriff gegeben habe, da die eingelieferten Patienten keine dementsprechenden Symptome aufwiesen. Ferner schilderten die Zeitzeugen das die „Gang“ der White-Helmets den ganzen Vorfall im Krankenhaus inszeniert habe, und Panik ausbrechen ließ nachdem sie das Gerücht in die Welt setzte, das es sich um eine chemische Attacke handelte.

Während sich die MSM und westliche Politiker auf inszenierte Propaganda der Al-Qaida versteifen, zerlegen alternative Medien die Douma False-Flag in ihre Einzelteile und zeigen dem wachsamen Bürger auf, welche Machenschaften hinter dem mangelhaft konzipierten Szenario stecken, das die Vereinigten Staaten und ihr Gefolge als Rechtfertigung anführten völkerrechtswidrig Syrien zu bombardieren.

Verf.R.R.

Kommentar verfassen