Video: SKY-News bricht Übertragung zu ehemaligen Oberst der britischen Streitkräfte ab, während er den „Chemiewaffen-Angriff“ in Douma hinterfragt

Der ehemalige Oberst der britischen Streitkräfte, Major-General (ret.) Jonathan David Shaw, hinterfragte während einer Live-Sendung auf dem Mainstream-Nachrichtensender SKY-News die Motive eines Einsatzes von Chemiewaffen durch die syrische Regierung, und argumentierte das es sinnlos wäre dies zu tun da Damaskus den Krieg offensichtlich gewinnt. Ohne weiter auf die Sachlage eingehen zu wollen unterbrach der Sender inmitten des Dialogs die Übertragung zu dem Oberst, und leitete zum nächsten Thema über. Die ohnehin schon angezählten Mainstream-Medien belegen mit ihrem widerwärtigen Ausmanövrieren von kritischen Meinungen, das sie unterwürfige Sprachrohre der Globalisten sind, und ihre Aufgabe als die Vierte Gewalt längst an den Nagel gehängt haben.

Verf.R.R.

 

 

Kommentar verfassen