Hisbollah Anführer sagt, Saudi-Arabien, habe der syrischen Regierung Geld angeboten, um den Iran aufzugeben

Der Generalsekretär, Sayyed Hassan Nasrallah, enthüllte gegenüber der libanesischen Tageszeitung, Al-Akhbar, das das Saudi-Regime zwei geheime Treffen mit der syrischen Regierung abgehalten habe, darüber berichtete Al-Masdar-News (AMN).

Nasrallah zufolge habe Saudi-Arabien unterbreitet die Unterstützung von Terroristen in Syrien einzustellen, und Milliarden von Dollar für den Wiederaufbau des vom Kriege gebeutelten Landes versprochen, sollte Damaskus im Gegenzug die Beziehungen zum Iran und der Hisbollah beenden.

Dieses Angebot von Saudi-Arabien würde später von hochrangigen Mitgliedern der syrischen Regierung abgelehnt werden, so der Hisbollah-Anführer.

Die syrische Regierung habe diese Behauptungen bisher nicht kommentiert, so AMN.

Verf.R.R. Quelle: Al-Masdar-News

Please follow and like us:

Kommentar verfassen