Videos: Israel nimmt mit einer Chemiewaffen-Drohne Protestler unter Beschuss

Der Libanesische Nachrichtensender Al-Mayadeen TV strahlte kürzlich Videomaterial aus, das zeigt wie Israelische Kräfte ein bewaffnetes unbemanntes Luftfahrzeug (UAV) gegen eine Demonstration der Hamas im Gazastreifen einsetzen, darüber berichtete ZeroHedge unter Verweis auf die Times Of Israel.

In dem Video von Al-Mayadeen ist zu sehen wie die Drohne über Hunderten von Protestlern schwebt, während die Operateure der UAV auf die Menschenmenge eine chemische Substanz abwerfen. Der Times of Israel zufolge habe die Drohne Tränengas abgeworfen, das formal als lachrymator Reizstoff bekannt sei und akute Augenschmerzen und Atemnot, Hautverbrennungen, Blutungen und sogar Blindheit hervorrufe.

Der stellvertretende Kommissar der israelischen Grenzpolizei und Regierungsbeamte, der offiziell für den Einsatz von bewaffneten UAVs verantwortlich ist, Yaakov Shabtai, äußerte gegenüber Hadashot TV news, das die Tränengas-Drohnen die Reichweite zum Abwurf von chemischen Substanzen auf Protestler, für die Sicherheitskräfte erweitern würden.

“Zusätzlich zu dem Fakt das diese Ausrüstung jegliche Gefahr für die Truppen neutralisiert, befähigt sie uns an Orte zu gelangen die wir bisher nicht erreichten konnten,” so Shabtai.

Nach der Times of Israel könne das bewaffnete unbemannte Luftfahrzeug “6 Kanister auf einmal tragen, und diese individuell, als Bündel oder alle zur selben Zeit abwerfen”, heißt es.

Die Israelische Online-Zeitung gab keine Informationen über den Hersteller der bewaffneten Drohne preis, doch es werde gemunkelt das die ISPRA Ltd in Herzelya, Israel, der Entwickler der Drohne mit dem Namen “Cyclone Riot Control Drone System” sei, so ZeroHedge.

In einem kurzen Informations-Video wird gezeigt wie die Drohne operiert.

Verf.R.R. Quelle: Zero-Hedge

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen