USA trainieren Militante in Syrien für False Flag Attacken mit chemischen Kampfstoffen, um Vorwände für US-Luftschläge zu schaffen.- Russ.Verteidigungsministerium

Das Russische Verteidigungsministerium sagt das “US-Instrukteure” Militante trainieren würden, um Chemiewaffen-Angriffe unter falscher Flagge im Süden Syriens zu inszenieren, darüber berichtete der Russische Nachrichtensender RT. Die Vorfälle sollen als Vorwand dienen, um Luftschläge auf Syrische Regierungstruppen und Infrastruktur durchzuführen.

“Uns liegen zuverlässige Informationen vor, das US-Instrukteure in der Umgebung der Stadt At-Tanf diverse militante Gruppierungen trainiert haben, um Provokationen mittels chemischen Kampfstoffen in Süd-Syrien durchzuführen,” sagte der Sprecher des Russischen Generalstabs, General Sergey Rudskoy während eines Presse-Briefings am Samstag.

“Zu einem früheren Zeitpunkt im März, sind sabotierende Gruppierungen in der südlichen Deeskalationszone in der Stadt Deraa postiert worden, dort wo die Einheiten der Freien Syrischen Armee stationiert sind.”

“Sie bereiten eine Reihe von Explosionen vor, mittels chemischer Munition. Diese Gegebenheit wird dafür genutzt, um die Syrische Regierung zu bezichtigen. Die Komponenten zur Produktion von chemischer Munition sind bereits unter dem Deckmantel von humanitären Konvois zahlreicher NGOs, in die südliche Deeskalationszone geliefert worden.”

Über die geplanten Provokationen würde weitreichend in den westlichen Medien berichtet werden, und letztendlich würde dies von der US-geführten Koalition als Vorwand genommen werden, um Militärschläge auf Syrien durchzuführen, so Rudskoy.

“Die Provokationen werden von den Vereinigten Staaten und ihren Alliierten als Vorwand genommen, um Militärschläge auf die Infrastruktur des Militärs und der Regierung in Syrien durchzuführen, “ so der General.

“Wir registrieren Anzeichen von Vorbereitungen für die möglichen Angriffe. Angriffsformationen bestehend aus Cruise-Missile-Trägern sind im östlichen Mittelmeer, im Persischen-Golf und im Roten Meer in Stellung gebracht worden.”

Rudskoy warnte ebenfalls davor das ein weiterer False Flag Chemiewaffen-Angriff in der Provinz von Idlib, von der Al-Nusra ( Hayat Tahrir al Sham, HTS) in Koordination mit den White Helmets vorbereitet werde, und das die Militanten bereits 20 Chlor-Behälter erhalten hätten um den Vorfall zu inszenieren, heißt es.

Verf.R.R. Quelle: RT

 

Please follow and like us:

Kommentar verfassen