Videos/Karte: Die aktuelle militärische Lage im Syrischen Afrin

Die Türkische Armee soll nordwestlich der Stadt Afrin gemeinsam mit ihren Stellvertretern der Freien Syrischen Armee (FSA) die Dörfer  Khazban Fawqani, Khazban Tahtani, Jalqam, Shaykh Bilal, Jarkhatli, Qassem, Kuliye Fawqani, Kuliey Tahtani, Dar Kir, Ayn Hajar und die Ortschaft Juwayq eingenommen haben, dies berichtete Southfront unter Berufung auf Quellen der FSA.

Wie die Kurdische Nachrichtenagentur Hawar (ANHA-News) berichtete, habe die Türkische Luftwaffe ihre massiven Luftschläge auf die Stadt Afrin fortgesetzt, und dabei seien in den vergangenen 24 Stunden, 8 Zivilisten getötet und 30 verletzt worden, heißt es.

 

Indes berichtete der Iranische Nachrichtensender PressTV das Redur Xelil, ein hochrangiger Funktionär und der Sprecher der US-gestützten YPG bekannt gab das Türkische Kräfte die Nachbarschaft Ashrafieh unter Beschuss genommen hätten, und dabei 20 Menschen getötet und 30 weitere verletzt worden seien.

Laut PressTV wichen die Opfer-Angaben der in London ansässigen Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte (SOHR), geringfügig von denen der Kurdischen Quellen ab, und beliefen sich auf 18.

Die SOHR veröffentlichte ein Video das angeblich die Auswirkungen des Türkischen Luftschlags auf die Nachbarschaft Ashrafieh zeigt. ACHTUNG !! GRAPHISCHES BILDMATERIAL (18+)

Während die YPG gezwungen sind sich weiter zurückzuziehen sind bereits 30 000 Zivilisten in Gebiete geflohen die von der Regierung kontrolliert werden, so Southfront. Die Anzahl der Flüchtlinge wird sich höchstwahrscheinlich in den kommenden Tagen erhöhen, aufgrund des intensiven Bombardements der Türkischen Luftwaffe.

Die Russische Nachrichtenagentur RuptlyTV veröffentlichte kürzlich ein Video das den Massen-Exodus aus Afrin veranschaulicht.

 

Laut einer Karte von Afrin die die aktuelle militärische Lage in der Region darstellen will, ist die Umzingelung der Stadt Afrin durch die FSA und Türkische Kräfte imminent, und nur eine Frage der Zeit.

Untitled-1

Der Türkische Generalsstab gab in einer Stellungnahme am Freitag bekannt, das seit Beginn der Militäroperation “Olivenzweig” 3530 Terroristen “neutralisiert” worden seien. Die Türkischen Behörden würden öfters das Wort “neutralisiert” benutzen um anzudeuten, das die besagten Terroristen sich entweder ergeben hätten oder getötet, oder in Gewahrsam genommen worden seien, so PressTV.

Eine Drohnenaufnahme die kürzlich im Netz veröffentlicht wurde zeigt angeblich die Außenbezirke von der Stadt Afrin, der letzten Bastion der Kurdischen YPG.

Verf.R.R.

Please follow and like us:

Kommentar verfassen