Video: Jaish al Islam gestattet ersten Zivilisten Douma in Ost-Ghouta zu verlassen

Die von Saudi-Arabien gestützte Terroristen-Gruppierung Jaish al Islam gestattete am 13.März der ersten Gruppierung von Zivilisten die belagerte Ortschaft Douma in Ost-Ghouta über den Wafideen- Korridor zu verlassen, darüber berichtete Al-Masdar-News (AMN) unter Berufung einer Quelle aus Militärkreisen.

Laut der Quelle seien mindestens 60 Zivilisten aus Douma, viele verwundet, über den Wafideen-Korridor eskortiert, und auf die Seite der Regierung an der territorialen Grenze Ost-Ghoutas gebracht worden, so AMN.

Es werde erwartet das weitere Zivilisten folgen werden, da die Syrische Regierung und Jaish al-Islam mittels einer dritten Partei damit fortsetzen würden, sich in der Region Ost-Ghouta zu koordinieren, heißt es.

Unten ist ein Video zu sehen das zeigt wie die ersten Zivilisten Douma verlassen.

Verf.R.R. Quelle: Al-Masdar-News

Please follow and like us:

Kommentar verfassen