Interne Machtkämpfe brechen unter Terroristen in Ost-Ghouta aus-Russisches Verteidigungsministerium

Das Russische Verteidigungsministerium gab in einer Stellungnahme am 12 März bekannt das unter militanten Gruppierungen in der Region von Ost-Ghouta interne Machtkämpfe ausgebrochen seien, darüber berichtete Southfront.

“Offene Kämpfe zwischen Mitgliedern illegaler bewaffneter Einheiten finden in den Strassen statt, Zivilisten sind dazu gezwungen sich Schutz zu suchen um nicht versehentlich Opfer von Feindseligkeiten zu werden,” so Major General Vladimir Zolotukhin.

Ferner fügte er hinzu das die Kämpfe entbrannten, als das Russische Militär gefordert habe das sich die Faylaq al-Rahman von der Hayat tahrir al Sham loslöse, so Southfront.

Zuvor unterbreitete Moskau den Militanten, die einwilligten ihre Gebiete an die Syrische Regierung zu übergeben, eine sicheren Rückzug aus Ost-Ghouta.

Verf.R.R. Quelle: Southfront

Please follow and like us:

Kommentar verfassen