Exklusiv: 10 Hinweise darauf das die ISIS eine Schöpfung der USA und Israel ist

Die alternative News-Website Global Research hat einen Artikel aus dem Jahr 2016 erneut publiziert der 10 “Hinweise” anführt, weshalb der Islamische Staat eine Kreation der Vereinigten Staaten und Israel ist. Laut Global Research hätten die USA und Israel die ISIS, ISIL, Daesh gegründet um gewisse geopolitische Ziele zu erreichen. Sie seien religiöse fundamentale Sunnitische Terroristen, die kreiert wurden um zu terrorisieren und um gewisse schiitische Arabische Nationen, wie Syrien und den Irak zu stürzen, heißt es. Sie seien zwar Muslime und propagieren einen Islamischen Staat, dennoch arbeiten sie auf die Ziele des Zionismus hin, so Global Research.

Geheime militärische Nachrichtendienste wie die CIA und der Mossad würden die Strippen ziehen, heißt es. Hier ist die von Global Research erstellte Liste mit den 10 Hinweisen, das die ISIS eine Kreation von den USA und Israel ist.

ISIS ist eine US/Israeli Schöpfung: Hinweis#1: Vorwissen über die ISIS laut eines durchgesickerten DIA Dokuments.

Die DIA (Defense Intelligence Agency, zu Deutsch Verteidigungsnachrichtendienst) ist einer von 16 militärischen Nachrichtendiensten. Laut einem durchgesickerten Dokument das Judicial Watch erhielt, schrieb die DIA am 12.August 2012 folgendes:

“es besteht die Möglichkeit für die Gründung eines erklärten oder unerklärten salafistischen Fürstentums im östlichen Syrien (Hasaka und Deir ez-Zor), und dies ist exakt was die unterstützenden Kräfte der Opposition fordern um das Syrische Regime zu isolieren…”

Dies sei verfasst worden bevor die ISIS die Weltbühne betrat. Eindeutig sei die ISIS keine Randerscheinung, sondern vielmehr eine mit Vorsicht herangezogene orchestrierte und kontrollierte oppositionelle Gruppierung, so Global Research.

Die “unterstützenden Kräfte der Opposition” auf die Bezug genommen wurde, sind Saudi-Arabien, die Türkei und die GCC-Nationen  wie z.B,  Qatar. Diese Staaten wiederum genießen die volle Unterstützung von der Amerikanisch/Britisch/Israelischen-Achse, um den Syrischen Präsidenten Bashar al Assad zu stürzen.

ISIS-US-Israeli-creation-2

Die ISIS ist eine US/Israeli Schöpfung: Hinweis#2  Die ISIS greift niemals Israel an

Laut Global Research sei es höchst merkwürdig und verdächtig das die ISIS niemals Israel angreife, und ein weiterer Indikator dafür das die ISIS von Israel kontrolliert wird. Wäre die ISIS eine authentische und autarke Bewegung die nicht verdeckt von den Vereinigten Staaten und Israel orchestriert worden wäre, warum sollte sie dann nicht versuchen das Zionisten-Regime anzugreifen, welches seit seiner Gründung 1948 fast alle seiner muslimischen Nachbarn angefriffen hat? Israel attackierte Ägypten, Syrien und den Libanon, und dezimierte nicht zu vergessen, Palästina. Global Research zufolge habe Israel stetig versucht seine Arabischen Nachbarn, zu teilen und zu beherrschen. Es beschwere sich kontinuierlich über Islamischen Terrorismus. Nichtsdestotrotz wenn die ISIS als der barbarische König des Islamistischen Terrorismus auftritt, findet sie nichts an Israel zu bemängeln und hat keine Begründung dafür ein Regime anzugreifen, das massives Unrecht gegen Muslime verübt habe. Dies dehne die Glaubwürdigkeit bis zu einem Bruchpunkt, so Global Research.

Israel behandelte ISIS-Terroristen und weitere Anti-Assad Rebellen in seinen Krankenhäusern.

Die ISIS ist eine US/Israeli Schöpfung: Hinweis#3 : Toyota Trucks

Woher erhielt die ISIS eine komplette Flotte übereinstimmende Toyota Pick-Up-Trucks? Warum weisen so viele Fotos eine Flotte von übereinstimmenden Toyotas auf -übereinstimmend in Model und Farbe ? Ein clearing House Artikel erinnerrte daran das laut der offiziellen Story die Vereinigten Staaten die Toyota Trucks an die Al-Nusra Front geliefert hätten. Daraufhin seien die Fahrzeuge vom Islamischen Staat beschlagnahmt worden, heißt es.

 

Wie Global Research berichtete seien einige dieser Trucks gebrauchte Vehikel gewesen, die aus den USA und Kanada nach Syrien geschickt worden seien. Dieser Texanische Klempner entdeckte zu seinem Erschrecken, das sein alter Truck in dem Krieg eingesetzt wurde, und das mit dem aufgedruckten Firmennamen auf der Tür.

Die ISIS ist eine US/Israeli Schöpfung: Hinweis#4: Erstklassige Fähigkeiten für die sozialen Medien

Die Angelegenheit mit den Toyotas führt einen zur nächsten Frage über die ISIS. Wer handhabt ihre Öffentlichkeitsarbeit? Wie haben sie es geschafft westliche soziale Medien so gut zu meistern, um ihre Botschaft, Propaganda und Drohungen zu verbreiten? Wie haben sie es bewerkstelligt glatte Videos zu produzieren, die inszenierte Enthauptungen  veranschaulichen? Wie kann eine aus Killern bestehende barbarische Gruppierung, die eine ganz andere Sprache als English spricht, die den Fundamentalismus und religiöse Ideale befürwortet (Wie das Scharia-Gesetz) und des öfteren alle westlichen Dinge kritisiert, solche hervorragenden Fähigkeiten für die Sozialen Medien entwickeln?

Die ISIS ist eine US/Israeli Schöpfung: Hinweis#5: Israelische Gruppierung SITE ist die erste die ISIS Material veröffentlicht.

Laut Global Research sei ein weiterer handfester Hinweis darauf, das die ISIS eine US/Israeli Schöpfung sei, das die Israelische Gruppierung SITE (Search for International Terrorist Entities) öfters die primäre Quelle sei, die ISIS-Videos findet und veröffentlicht (wie der Mitbegründerin von SITE Rita Katz gelegentlich verbal entwich ). Global Research zufolge sei SITE 2014 an der Welle von falschen “Green Screen Enthauptungen” beteiligt gewesen. Apropos inszenierte Enthauptungen, warum zeigt diese Türkische TV-Serie eine Enthauptung im Stil von der ISIS?

Die ISIS ist eine US/Israeli Schöpfung: Hinweis#6: ISIS-Anführer Baghdadi ein Mossad Agent

Obwohl dieser Hinweis schwer zu bestätigen sei, erschienen Berichte basierend auf Informationen  von Edward Snowden, die besagten das der Anführer der ISIS (Abu Bakr al-Baghdadi) eigentlich ein Israelischer Mossad Agent gewesen sei, mit dem Namen Simon Elliot oder Elliot Shimon, so Global Research.

“Simon Elliot (Elliot Shimon) auch bekannt als Al-Baghdadi ist von 2 jüdischen Eltern in die Welt gesetzt worden, und ein Mossad-Agent. Weiter unten bieten wir drei Übersetzungen an, die bestätigen wollen das der Kalif Al-Baghdadi ein vollwertiger Mossad Agent sei, und das er von einem jüdischen Vater, und einer jüdischen Mutter abstamme.

Der richtige Name von Abu Bakr al-Baghdadi ist “Simon Elliott”. Der sogenannte Elliot wurde vom Israelischen Mossad rekrutiert, und ist ausgebildet in Spionage und psychologischer Kriegsführung gegen Arabische und islamische Gesellschaften. Diese Information sind zurückzuführen auf Edward Snowden.”

Die ISIS ist eine US/Israeli Schöpfung: Hinweis#7: Durchgesickerte Dokumente zeigen das sich die USA verschwören um Syrien zu stürzen

Global Research zufolge habe Julian Assange großartige Arbeit geleistet, um Informationen zu sammeln die darauf hinweisen was in den Jahren geschehen ist, bevor der “Arabische Frühling” und der andauernde Krieg im Jahre 2011 entbrannten. Assange enthüllt wie der damalige Geschäftsträger der US-Botschaft in Damaskus, William Roebuck, sich angeblich verschwor, um die Syrische Regierung zu destabilisieren. Die folgenden Zitate aus Roebucks Telegrammen nach Washington zeigen auf, wie er die Verwundbarkeiten Assads hervorhob.

“-Verwundbarkeit:

-DIE ALLIANZ MIT TEHERAN: Bashar wandert auf einem schmalen Grat hinsichtlich seiner erhöhten festen Beziehungen mit dem Iran, er ersucht die notwendige Unterstützung während er nicht komplett Syriens moderate sunnitische Nachbarn verstimmt, und als jemand wahrgenommen wird, der Persische und fundamentalistische schiitische Interessen vertritt. Bashars Entscheidung nicht an der Talabani ) Ahmadinedschad Tagung in Teheran teilzunehmen, nachdem der Außenminister Moallem den Irak besuchte, kann als Ausdruck von Bashars Sensibilität gegenüber der Arabischen Sicht auf seine Iranische Allianz, aufgefasst werden.

-Mögliche Vorgehensweise

AUSNUTZUNG DER SUNNITISCHEN ANGST VOR IRANISCHEM EINFLUSS: Es bestehen Ängste in Syrien das die Iraner in beidem aktiv sind; in der Bekehrung und Konvertierung  von zumeist bedürftigen Sunniten zum Schiitentum. Obwohl öfters überspitzt, reflektieren solche Ängste ein Element der Sunnitischen Gemeinde in Syrien, die verärgert ist über die Verbreitung von Iranischen Einfluss in ihrem Land mittels Aktivitäten, die vom Moscheenbau bis zu Geschäftstätigkeiten reichen. Die Ägyptische und Saudische Mission vor Ort, (sowie berühmte Syrische Sunnitische religiöse Führer) richten verstärkt ihre Aufmerksamkeit auf diese Angelegenheit, und wir sollten enger mit deren Regierungen zusammenarbeiten, um Wege zu finden dies öffentlich zu machen und die regionale Aufmerksamkeit auf diese Angelegenheit zu richten .

Die ISIS ist eine US/Israeli Schöpfung: Hinweis#8: Russland bombardiert die ISIS. Die USA beschützen die ISIS

Bevor Russland militärisch in Syrien intervenierte behaupteten die USA sie hätten die ISIS “angegriffen”, hingegen war Russland dazu fähig in ein paar Monaten das zu schaffen, wozu die USA für Jahre nicht in der Lage waren. Warum? Ist das US-Militär so inkompetent, oder ist das ein weiterer Beweis dafür das die Vereinigten Staaten diese gesamte Zeit über die ISIS finanziert und unterstützt haben? Laut Global Research seien diesbezüglich sogar Reporte erschienen, aus denen hervorgegangen sei das US-Soldaten den Befehl erhalten haben sollen, nicht auf ISIS-Ziele zu feuern, sogar wenn sie eine klare Sicht hatten, wie in einem Artikel von Free Beacon geschildert wird:

“US-Militärpiloten die vom Kampf gegen den Islamischen Staat im Irak zurückkehrten, bestätigen das sie blockiert wurden 75% ihres Wehrmaterials auf Terror-Ziele abzuwerfen, weil sie keine Freigabe dafür bekamen einen Luftschlag durchzuführen, laut eines hochrangigen Mitglieds des Kongresses.”

Warum tat sich der Sprecher des Außenministeriums, Mark Toner, damit so schwer den Fakt zu zelebrieren, das die ISIS jüngst Palmyra verlor, so Global Research.

Die ISIS ist eine US/Israeli Schöpfung: Hinweis#9: ISIS ist stetig die Ausrede für weitere Interventionen

Weshalb ist die ISIS stetig die perfekte Ausrede für weiterführende Interventionen in Syrien? Angesichts der Geschichte von auswärtiger Einmischung in Syrien, insbesondere durch die USA und Israel in den letzten 70 Jahren, ist es nicht ziemlich bequem das das Schreckgespenst der ISIS die Rechtfertigung bietet, für vorgeschlagene Flugverbotszonen, Luftschläge und Bodentruppen? Wie würden die USA und Israel den Mittleren-Osten besetzen, ohne ihren Lieblings-Frankenstein die ISIS?

Die ISIS ist eine US/Israeli Schöpfung: Hinweis#10: ISIS ist ein Akronym für Mossad ( The Israeli Secret Intelligence Service) Interessanter Zufall

ISIS ist ein Akronym, nicht nur für den Islamischen Staat von Irak und Syrien, sondern auch für Israeli Secret Intelligence Service! Laut Global Research sei dies eine andere Weise um den Mossad zu bezeichnen, der zwielichtige Zionisten-Spionagedienst dessen Motto ist “Mittels Täuschung, sollst du Krieg führen“. In dem Video unten räumen die beiden Autoren die interviewt werden (Dan Raviv and Yossi Melman) ein, das das Akronym ISIS für den Mossad steht.

 

Verf.R.R. Quelle: Global Research

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please follow and like us:
error
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen