Die White Helmets bereiten möglicherweise False-Flag Chemiewaffen-Angriff in Ost-Ghouta vor-Berichte

( Foto Screenshot Video Pierre le Corf- Alep a visit to the White Helmets)

Die Libanesische News-Website Al-Masdar-News (AMN) berichtete das der dubiose Rettungsdienst, der als die White Helmets bekannt ist, angeblich vorhabe einen falschen  Chemiewaffen-Angriff in Ost-Ghouta zu inszenieren, während die Militäroperation der Syrischen Armee ihren dritten Tag erlebte.

Berichten zufolge ziele der False Flag-Angriff darauf ab, die internationale Gemeinschaft zu provozieren auf die Syrische Regierung Druck auszuüben, die vor 3 Tagen gestartete Großoffensive zur Befreiung Ost-Ghoutas einzustellen, so AMN.

Die Syrische Armee ist des Öfteren bezichtigt worden Chemiewaffen gegen Militante eingesetzt zu haben.In Ost- Ghouta (2013), Khan al-Asal, Aleppo (2014) and Khan Sheikhoun, Idlib (2016). Hingegen sind bis dato keine der Behauptungen bestätigt worden.

Im vergangenen Monat räumte der US-Verteidigungsminister, James Mattis ein, das die USA keinen Beweis dafür haben, das die Syrische Regierung gegen ihre Bevölkerung Sarin eingesetzt habe.

Verf.R.R. Quelle: Al-Masdar-News

 

Please follow and like us:

Kommentar verfassen