Video: Kriegsbericht Syrien, 5 Februar 2018- SU-25 Abschuss- Noureddin al Zinki schließt sich Türkischer Armee an

Der Abschuss des SU-25 Kampfjets über Idlib am 3.Februar mit einer tragbaren Flugabwehrlenkwaffe (MANPAD) und das tragische Schicksal des bis zur letzten Sekunde am Boden gegen Terroristen kämpfenden Piloten, blieb nicht unbeantwortet. Die Russische Luftwaffe eliminierte umgehend nach dem Vorfall 30 Terroristen in der Region und Moskau ermittelt gegenwärtig die Herkunft der eingesetzten MANPAD, die angeblich aus einem benachbarten Staat nach Syrien gelangte.

Berichten zufolge würden sich die Faylaq al Sham, die Noureddin al-Zenki und die Freie Idlib Armee, an der Olivenzweig-Operation in Afrin beteiligen. Wenn sich dies bestätigt  würde es bedeuten das 3 weitere Al-Qaida affiliierte Terroristen-Gruppierungen unter dem Schirm des Türkischen Militärs operieren würden. Terroristen der Noureddin al-Zenki haben im Juli 2016 ein 12 jähriges Kind enthauptet, von dem sie behaupteten es wäre ein Spitzel des “Assad Regimes” gewesen. Diese und weitere Entwicklungen aus Syrien zusammengefasst von Southfront, siehe unten.

Verf.R.R. Quelle:

Please follow and like us:

Kommentar verfassen