Video: FSA-Kommandeur räumt ein mit Al-Qaida zu kooperieren, und droht darauf hinzuweisen wer hinter Chemiewaffen-Angriffen in Syrien wirklich steckt

ORBISnjus sagt:

In einem Al-Jazeera Interview aus dem Jahr 2013 räumte der FSA Kommandeur der Nordfront, Abd al-Baset Tawila, bereits ein das die Freie Syrische Armee (FSA) mit dem lokalen Ableger der Al-Qaida (Al-Nusra) kooperieren würde und die Zukunft des Syrischen Staats gemeinsam mit der Terroristen-Vereinigung in Angriff genommen werden könne. Tawila sprach während des Interviews von der Al-Nusra in hohen Tönen und tendierte damals zu einer islamischeren Syrisch Arabischen Armee (SAA). Gegen Ende des von MEMRI übersetzten Videos droht der FSA-Kommandeur damit, die wahren Hintergründe zu den Chemiewaffen-Angriffen in Syrien preiszugeben, sollte der Westen nicht auf die Forderung eingehen mehr Waffen zu schicken.

Verf.R.R.

 

Please follow and like us:

Kommentar verfassen