Video: Türkische Soldaten die an der Olivenzweig-Operation beteiligt sind, hinterlassen eine Spur von Instagram Posts mit Geolokalisierung

Türkische Soldaten die an der Operation Olivenzweig gegen Kurdische Milizen in Afrin beteiligt sind, sollen eine Spur von Posts mit Geolokalisierungsdaten, auf Instagram hinterlassen haben. Southfront berichtet das laut RT Digital die Soldaten Fotos und Videos teilen, und somit möglicherweise sensible Informationen über ihren Standort und Stellungen preisgeben würden. Die Fotos und Videos zeigen angeblich Kampfpanzer, Raketenwerfer und Artilleriegeschütze.

Verf.R.R. Quelle: Southfront

Please follow and like us:

Kommentar verfassen