Türkei fordert USA auf Manbij umgehend zu verlassen

Die Libanesische News-Website Al-Masdar-News meldet das die Türkei die Vereinigten Staaten aufgefordert hätte, ihre Militärbasen in dem Syrischen Bezirk Manbij zu räumen.

Der Türkische Außenminister, Mevlet Cavusoglu, hätte am Samstag gegenüber Reportern angemerkt, das Ankara die USA auffordere jegliche Unterstützung der Kurdischen Kräfte und Milizen einzustellen. Die Stellungnahme Cavusoglus sei erfolgt nachdem der Sprecher des Türkischen Präsidenten, Ibrahim Kalin, und der nationale Sicherheitsberater der USA, Herbert Raymond McMaster, in einem Telefonat sich bezüglich der Türkischen Invasion ausgetauscht hätten, so AMN.

Medienberichten zufolge hätte McMaster während des Gesprächs versprochen das die USA keine Waffen mehr an die YPG-Milizen liefern werden. Ferner hätten beide zugestimmt die Koordination zu erhöhen, und Missverständnisse im Hinblick auf Syrien aus der Welt zu schaffen.

Obwohl die Türkei und die Vereinigten Staaten gegen internationales Recht verstoßen würden, da sie ohne Genehmigung von Damaskus oder UN-Mandat in Syrien mit Militärkräften eingedrungen seien, hätten beide Länder verschiedene Interessen in dem Land, so AMN.

Verf.R.R. Quelle: Al-Masdar-News

 

Please follow and like us:
error
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen